Cumberbatch verrät den Namen seines Sohnes

London - Benedict Cumberbatch, bekannt durch seine Rolle als Sherlock Holmes aus der gleichnamigen BBC-Serie, ist im Juni Vater geworden. Nun gibt er den Namen des Kindes bekannt.

Benedict Cumberbatch teilt seine Vaterfreuden. Der Schauspieler aus der BBC-Serie "Sherlock Holmes" hat den Namen seines Sohnes bekannt gegeben. Der süße Fratz heißt Christopher Carlton und hat damit die Initialen CCC. Der Name hat für den Schauspieler eine emotionale Bedeutung. Cumberbatch spielte in "Parade's End" einen Charakter, der Christopher hieß. Er selbst heißt auch mit zweiten Namen Carlton, so wie sein Vater.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Video
Welt

Gibt es das? Elternzeit für Hundebesitzer

Aberdeen - Angeblich soll eine schottische Brauerei ihren Mitarbeitern Elternzeit gewähren, wenn sich diese einen Hundewelpen zulegen. Gibt es das …
Gibt es das? Elternzeit für Hundebesitzer
Video
Technik

Galaxy Note 8 soll Akku-Skandal vergessen machen

Der Elektronikriese Samsung hat das neue Modell seines Galaxy Note vorgestellt. Nach dem Debakel um explodierende Akkus mit dem Galaxy Note 7 soll …
Galaxy Note 8 soll Akku-Skandal vergessen machen

Dieser Parasit lauert im Badesee

München - Wenn Sie nach dem Ausflug zum Baggersee einen Hautausschlag bekommen, könnte dieser Parasit daran Schuld sein. Wo und warum er in unseren …
Dieser Parasit lauert im Badesee
Video
Welt

Bub probiert zum ersten Mal Cranberrys

München - Obwohl dem Jungen die Cranberrys scheinbar viel zu sauer sind, kann er einfach nicht genug von ihnen bekommen. Die lustigen Grimassen sehen …
Bub probiert zum ersten Mal Cranberrys

Meistgelesene Artikel

Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder

Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder

Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer

Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer

Raubüberfall auf Kim Kardashian: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

Raubüberfall auf Kim Kardashian: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube

Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube

Kommentare