Berliner Schwäbin nimmt eigene Landsleute aufs Korn

Die Prenzlschwäbin: Bärbel Stolz. Foto: Thalia Engel
+
Die Prenzlschwäbin: Bärbel Stolz. Foto: Thalia Engel

Berlin (dpa) - Sie ist Schwäbin, wohnt in Berlin und erfüllt selbst einige Klischees. Jetzt ist die Schauspielerin Bärbel Stolz («Türkisch für Anfänger», «Fack ju Göhte») mit selbstironischen Sketchen ein Internet-Hit gelungen.

Ihr Video «Shit Prenzlschwaben Say» wurde in einer Woche auf YouTube und Facebook mehr als eine Million Mal angesehen. Die 37-Jährige überspitzt in breitestem Dialekt das Leben der Schwaben im Berliner In-Stadtteil Prenzlauer Berg - mit Soja-Latte, Lavendel-Hibiskus-Eis und Kehrwoche. Stolz spielt mit dem Klischee der Schwaben im Prenzlauer Berg, die seit Jahren für steigende Mieten und Gentrifizierung verantwortlich gemacht werden.

Zwischenzeitlich war ein regelrechter «Spätzle-Krieg» ausgebrochen, Denkmäler wurden beschmiert, Parolen an Häuserwände gesprüht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet
Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Willi Herren ist tot: Schlager- und TV-Star überraschend gestorben - Sat.1 zieht Konsequenzen

Willi Herren ist tot: Schlager- und TV-Star überraschend gestorben - Sat.1 zieht Konsequenzen

Trauer bei Kelly Family! Barby Kelly ist tot - Schwester Maite mit emotionalem Statement

Trauer bei Kelly Family! Barby Kelly ist tot - Schwester Maite mit emotionalem Statement

„Lindenstraßen“-Star Willi Herren ist tot

„Lindenstraßen“-Star Willi Herren ist tot

Prinz Louis von Luxemburg: So romantisch war der Antrag

Prinz Louis von Luxemburg: So romantisch war der Antrag

Kommentare