Gemeinsames Projekt

Brangelina zu Gast bei Prinz William und Kate

+
Angelina Jolie und Brad Pitt (l) und Prinz William und seine Frau Kate (Archivfotos).

London - Zwei der weltweit meistfotografierten Paare haben sich in London zum Tee getroffen: Angelina Jolie und Brad Pitt waren beim Prinz William und seiner Kate zu Gast um ein gemeinsames Projekt zu besprechen.

Prinz William (33) und seine Frau Kate (33) empfingen am Freitagnachmittag das Hollywoodpaar Angelina Jolie (40) und Brad Pitt (51) bei sich zu Hause im Kensington-Palast.

Eine Sprecherin des Palastes bestätigte am Montag das Zusammentreffen. Es sei um gemeinsame Interessen im Kampf gegen die Jagdwilderei gegangen. Prinz William engagiert sich seit Jahren für den Erhalt der natürlichen Lebensräume, etwa in Afrika und Asien und gegen Geschäftemacherei mit Elfenbein und anderen Jagdtrophäen.

Mehrere Medien berichten am Montag, die Teestunde habe mehrere Stunden und damit länger als geplant gedauert. Angelina Jolie ist bei den Royals keine Unbekannte. Im Oktober vergangenen Jahres hatte Queen Elizabeth II. die Schauspielerin zur Ehren-Dame gemacht - das ist im englischen Ehrungskalender das Pendant zum Ritterschlag.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip
Boulevard

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips
Mehr Sport

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain
Fußball

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Kurioser Aufruf von Michael Wendler: Fans sollen Sänger in Florida besuchen

Kurioser Aufruf von Michael Wendler: Fans sollen Sänger in Florida besuchen

Golden Globes 2019: Gewinner und Verlierer – Überraschung bei „Beste Hauptdarstellerin“

Golden Globes 2019: Gewinner und Verlierer – Überraschung bei „Beste Hauptdarstellerin“

Kommentare