Wedel genervt von Spekulationen um sein Alter

+
Regisseur Dieter Wedel

Frankfurt/Main - Regisseur Dieter Wedel ist die ewige Spekulation um sein Alter leid. Dabei hatte er selbst einmal sein Geburtsjahr falsch angegeben. Mit gutem Grund, wie er erklärt.

“Ein für alle Mal: Ich habe mich einmal drei Jahre älter gemacht, um meine erste Regiearbeit zu bekommen“, sagte Wedel am Samstagabend der Deutschen Presse-Agentur dpa in Frankfurt am Rande des Deutschen Opernballs. 1968 sei das gewesen, als er auch dank der Schummelei mit dem Alter “Gedenktag“ über den Aufstand vom 17. Juni 1953 drehen durfte.

Tatsächlich sei er jetzt 67, also am 12. November 1942 geboren. Und das in Frankfurt am Main. Vereinzelt lese man auch, er sei in Bad Nauheim zur Welt gekommen. “Das ist falsch, meine Eltern sind nach Bad Nauheim gezogen, als ich ungefähr ein halbes Jahr alt war.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

USA: Gedenken in Minneapolis - Klage gegen Donald Trump

USA: Gedenken in Minneapolis - Klage gegen Donald Trump
Auto

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten
Leben

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie
Reisen

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Meistgelesene Artikel

Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt skurrilen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde

Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt skurrilen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Til Schweiger macht sich über Morddrohungen gegen Drosten lustig - und wird dann kleinlaut

Til Schweiger macht sich über Morddrohungen gegen Drosten lustig - und wird dann kleinlaut

Kommentare