Flaute auf der Wiesn: Bislang deutlich weniger Gäste

Lilly Becker und der Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann gehören zu den rund sechs Millionen erwarteten Oktoberfest-Besucher aus aller Welt. Foto: Felix Hörhager
1 von 8
Lilly Becker und der Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann gehören zu den rund sechs Millionen erwarteten Oktoberfest-Besucher aus aller Welt. Foto: Felix Hörhager
Knödelalarm auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager
2 von 8
Knödelalarm auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager
Pep Guardiola, Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, und seine Frau Cristina feiern das Oktoberfest. Foto: Felix Hörhager
3 von 8
Pep Guardiola, Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, und seine Frau Cristina feiern das Oktoberfest. Foto: Felix Hörhager
Der frühere Außenminister Joschka Fischer zu Gast im Käferzelt. Foto: Felix Hörhager
4 von 8
Der frühere Außenminister Joschka Fischer zu Gast im Käferzelt. Foto: Felix Hörhager
Gedränge im Hofbräuzelt. Foto: Felix Hörhager
5 von 8
Gedränge im Hofbräuzelt. Foto: Felix Hörhager
Wadenwärmer. Foto: Angelika Warmuth
6 von 8
Wadenwärmer. Foto: Angelika Warmuth
Gamsbärte und Musik. Foto: Angelika Warmuth
7 von 8
Gamsbärte und Musik. Foto: Angelika Warmuth
Boris Becker (r) und seine Frau Lilly Becker auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager
8 von 8
Boris Becker (r) und seine Frau Lilly Becker auf der Wiesn. Foto: Felix Hörhager

München (dpa) - Deutlich weniger Gäste als erwartet hat das diesjährige Oktoberfest bislang angelockt. In der ersten Woche besuchten nur rund drei Millionen Menschen die Wiesn, das waren rund 300 000 weniger als im vergangenen Jahr.

Diese eher ernüchternde Halbzeitbilanz präsentierte Wiesn-Chef Josef Schmid (CSU) auf einer Pressekonferenz am Sonntag. Für den Rückgang von rund zehn Prozent machten die Verantwortlichen vor allem das durchwachsene Wetter verantwortlich. Auch seien Gäste aus dem benachbarten Ausland nur eher "zögerlich" gekommen. Nun hoffen die Wiesn-Macher bis zum kommenden Sonntag auf einen starken Endspurt. Vor zwei Jahren waren zur Wiesn-Halbzeit sogar noch schätzungsweise 3,5 Millionen Besucher auf dem weltgrößten Volksfest gezählt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Ob beim „Rock das Ding“ Festival in Balge, beim Al-inclusive Urlaub oder dem „Vorglühen“ für das nächste Event – die Altstadtfest-Becher kommen viel …
Altstadtfest-Becher kommen viel rum 
Nienburg

Tag des offenen Denkmals: Mit dem Rad durch die Grafschaft Hoya

39 Radfahrer nahmen an einer geführten, 40 Kilometer langen Tour teil, die die Samtgemeinde Grafschaft Hoya in enger Kooperation mit der Unteren …
Tag des offenen Denkmals: Mit dem Rad durch die Grafschaft Hoya
Geld

Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten

Geliebt, verhasst und steinreich: Von Putin bis Franco gibt es viele Staatsführer in der Geschichte, die auch mithilfe ihrer Position richtig …
Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten
Karriere

Reich und schön: Sie sind die zehn bestbezahlten Supermodels 2018

Die Grenze zwischen Models und Influencern verschwimmt. Selbst Chanel und Dior setzen beim Marketing mittlerweile auf Social-Media-Stars. Wie viel …
Reich und schön: Sie sind die zehn bestbezahlten Supermodels 2018

Meistgelesene Artikel

Üppiges Bikini-Bild von Palina Rojinski: Diesmal hat sie es wirklich getan

Üppiges Bikini-Bild von Palina Rojinski: Diesmal hat sie es wirklich getan

Verona Pooth zeigt ihre Endlos-Beine - und entfacht Botox-Debatte

Verona Pooth zeigt ihre Endlos-Beine - und entfacht Botox-Debatte

Andreas Gabalier ist wieder Single - dabei begann die Liebe mit Silvia schicksalhaft

Andreas Gabalier ist wieder Single - dabei begann die Liebe mit Silvia schicksalhaft

Sarah Connor postet Badewannen-Foto - schlüpfrige Kommentare ihrer Fans folgen prompt

Sarah Connor postet Badewannen-Foto - schlüpfrige Kommentare ihrer Fans folgen prompt