Hugh Grant fürchtet Rache der Medien

+
Schauspieler Hugh Grant wurde Opfer von Abhöraktionen der britischen Boulevard-Presse.

London - Nach seinem Einsatz für eine stärkere Kontrolle der britischen Boulevardpresse fürchtet Schauspieler Hugh Grant (51) die Rache der Medien.

"Wenn der ganze Sumpf nicht ausgetrocknet wird und die Verantwortlichen nicht zur Rechenschaft gezogen werden, stecke ich ganz schön tief im Dreck", sagte Grant dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Ihre Rache würde furchtbar werden."

Grant gehört zu den britischen Prominenten, die Opfer der Abhörpraktiken und illegalen Recherchemethoden der Zeitung "News of the World" geworden sind. Das Blatt, das zum Medienkonzern von Rupert Murdoch gehörte, ist mittlerweile eingestellt. Ein Untersuchungsausschuss versucht derzeit, eine neue Presseethik für das Vereinigte Königreich zu entwickeln. Bei der "News of the World" waren unter anderem die Telefone von Prominenten abgehört worden. Grant kämpft an vorderster Front gegen halbseidene Methoden der Boulevardpresse.

Der Schauspieler ("Notting Hill", "About a Boy") sagte dem "Focus", er habe bereits vor Jahren darauf hingewiesen, dass korrupte britische Medien mit Teilen der Polizei und der Regierung zusammenarbeiten würden. Man habe ihm das Ausmaß aber nicht geglaubt oder ihn für verrückt erklärt. "Als im letzten Sommer publik wurde, dass das Handy des jugendlichen Mordopfers Milly Dowler gehackt wurde, sah ich meine Chance gekommen, etwas in der Öffentlichkeit zu tun."

Grant betonte jedoch, er wolle nicht alle Medien über einen Kamm scheren, "Ich liebe gute und seriöse Medien, es ist nur ein kleiner Teil, der giftig geworden ist."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Trumps Nahost-Plan: "Deal" oder "Betrug" des Jahrhunderts?

Trumps Nahost-Plan: "Deal" oder "Betrug" des Jahrhunderts?
Politik

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran
Nienburg

Tanzen: Bundesliga-Turniere in Nienburg

Tanzen: Bundesliga-Turniere in Nienburg
Welt

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

Meistgelesene Artikel

Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?

Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?

Model postet Hüllenlos-Foto - Deutsche Fußball-Fans erinnert das an einen Gänsehaut-Moment

Model postet Hüllenlos-Foto - Deutsche Fußball-Fans erinnert das an einen Gänsehaut-Moment

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details

Lena Meyer-Landrut und Mark Forster: Nun lässt ein Insider die Bombe platzen - „Sie hat ...“

Lena Meyer-Landrut und Mark Forster: Nun lässt ein Insider die Bombe platzen - „Sie hat ...“

Kommentare