McCartneys Kunstsammlung wird digitalisiert

+
Paul McCartney

London - Die Kunstsammlung von Paul McCartney wird digitalisiert und soll zumindest teilweise im Internet zugänglich sein.

Die Digitalisierung übernimmt der IT-Konzern Hewlett-Packard in Zusammenarbeit mit dem Musikverlag McCartney Productions Limited (MPL). Wie HP mitteilte, besitzt McCartney eine der umfangreichsten Kunstsammlungen weltweit. Viele Stücke waren bislang der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Die Sammlung umfasst neben Bildern, Grafiken, Gemälden, Filmen und Videos auch Master-Aufnahmen von einigen der berühmtesten Musikstücke.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris
Welt

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus
Reisen

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber
Technik

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Meistgelesene Artikel

Gina-Lisa Lohfink provoziert mit Statement – Jetzt schaltet sich der Bachelor ein

Gina-Lisa Lohfink provoziert mit Statement – Jetzt schaltet sich der Bachelor ein

Helene Fischer und Thomas Seitel: Jetzt plaudert sein Vater pikante Liebes-Details aus

Helene Fischer und Thomas Seitel: Jetzt plaudert sein Vater pikante Liebes-Details aus

Skelett im Garten von Günther Jauchs Nobel-Restaurant: Historiker ist sich sicher woher die Leiche kommt

Skelett im Garten von Günther Jauchs Nobel-Restaurant: Historiker ist sich sicher woher die Leiche kommt

Vanessa Blumhagen in Nachtwäsche: Weiteres scharfes Detail auf diesem Foto entdeckt

Vanessa Blumhagen in Nachtwäsche: Weiteres scharfes Detail auf diesem Foto entdeckt

Kommentare