Surreale Begegnung

"Narcos"-Darsteller Edda beim Prozess gegen "El Chapo"

+
Alejandro Edda vor dem Bundesgericht in Brooklyn. Foto: Seth Wenig/AP

Für Alejandro Edda war es ein surrealer Moment: Der mexikanische Schauspieler, der "El Chapo" in einer Netflix-Serie spielt, hat dem Drogenboss in die Augen gesehen.

New York (dpa) - Der Schauspieler, der in der TV-Serie "Narcos: Mexico" Joaquín "El Chapo" Guzmán spielt, hat den Drogenboss bei dessen Gerichtsprozess in New York nun auch live erlebt.

Der Mexikaner Alejandro Edda tauchte am Montag überraschend zum Prozess auf, wie US-Medien berichteten. Edda nickte Guzmán der "New York Post" zufolge zu, woraufhin der Angeklagte lächelte und winkte. "Er schien glücklich", sagte Guzmáns Anwalt William Purpura, der seinen Mandanten auf den besonderen Gast im Saal hingewiesen hatte.

Der seit Mitte November laufende Prozess kommt etwas schneller voran als erwartet. Die Staatsanwaltschaft könnte ihre Beweisführung noch diese Woche abschließen. Beide Seiten könnten dann bereits kommende Woche ihre Schlussplädoyers halten. Wie lange die Jury dann für ihr Urteil braucht und wann im Fall einer Verurteilung Guzmáns ein Strafmaß verkündet werden könnte, ist offen.

Mit Herzrasen und verschwitzten Händen habe er Guzmán in die Augen gesehen, sagte der 34 Jahre alte Edda der "New York Daily News". "Er guckte mich an und winkte mir", beschrieb der aus Mexiko angereiste Edda den "surrealen" Moment. Er traf später auch Guzmáns Frau Emma Coronel sowie Guzmáns Verteidiger. Dem Bericht zufolge sagte Edda, Guzmán sei schuldig und müsse verurteilt werden.

Der 61-jährige Guzmán hat mehrfach gesagt, dass er seine Lebensgeschichte gern als Buch oder Film nacherzählt sehen würde. Die Serie "Narcos: Mexico" ist seit Mitte November beim Streamingdienst Netflix verfügbar und dreht sich um den Drogenhandel in Mexiko. Derzeit wird in Mexiko-Stadt die zweite Staffel gedreht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz
Leben

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen
Wohnen

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend
Auto

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Meistgelesene Artikel

Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?

Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?

Model postet Hüllenlos-Foto - Deutsche Fußball-Fans erinnert das an einen Gänsehaut-Moment

Model postet Hüllenlos-Foto - Deutsche Fußball-Fans erinnert das an einen Gänsehaut-Moment

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details

Damit hatte wohl niemand gerechnet: Heidi Klum und Tom Kaulitz? Politiker veröffentlicht unerwartetes Foto 

Damit hatte wohl niemand gerechnet: Heidi Klum und Tom Kaulitz? Politiker veröffentlicht unerwartetes Foto 

Kommentare