Roy Orbison: Stern auf dem Walk of Fame

Los Angeles - Mehr als 20 Jahre nach seinem Tod ist Rock 'n' Roll-Legende Roy Orbison posthum mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden.

Seine Witwe Barbara nahm an der Enthüllung am Freitag teil. Orbison (“Only the Lonely“, “Crying“, “Oh, Pretty Woman“) starb 1988 im Alter von 52 Jahren. Erst kurz zuvor hatte er sich mit Bob Dylan, George Harrison, Tom Petty und Jeff Lynne zur Supergruppe The Traveling Wilburys zusammen getan. 

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz
Mehr Sport

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich
Politik

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima
Welt

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Meistgelesene Artikel

„Schönstes Mädchen der Welt“ ist nun 18 Jahre alt - So sieht sie inzwischen aus

„Schönstes Mädchen der Welt“ ist nun 18 Jahre alt - So sieht sie inzwischen aus

Verona Pooth zeigt ihren Knack-Po: Heißes Bild beflügelt Fantasien

Verona Pooth zeigt ihren Knack-Po: Heißes Bild beflügelt Fantasien

Beliebte deutsche TV-Moderatorin (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

Beliebte deutsche TV-Moderatorin (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

„Berlin - Tag & Nacht“-Star Anne Wünsche postet freizügiges Bild -  „und das als Mutter...“

„Berlin - Tag & Nacht“-Star Anne Wünsche postet freizügiges Bild -  „und das als Mutter...“

Kommentare