Branche trauert

Radio-Größe mit 55 Jahren verstorben - Todesursache ist inzwischen bekannt

+
Kristian Kropp ist mit nur 55 Jahren gestorben.

Kristian Kropp, Gründer von bigFM und Geschäftsführer der RPR-Gruppe, ist verstorben. Er wurde nur 55 Jahre alt. Die Todesursache ist bekannt.

Update vom 21. Juni 2019: Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet von der Todesursache bei Kristian Kropp. Er litt demnach unter Krebs. „Lange Zeit kämpfte der frühere Handballer mit großer mentaler Stärke gegen den Krebs an“, schreibt die RNZ. Sein Kampf endete am Samstag, 15. Juni. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Der bekannte deutsche Filmproduzent David Groenewold ist überraschend im Alter von 46 Jahren gestorben.

Deutsche Radio-Größe gestorben - Große Bestürzung beim Sender

Unser Artikel vom 18. Juni 2019:

Hannover - „Mit Bestürzung und großer Trauer teilen wir mit, dass unser langjähriger Geschäftsführer Kristian Kropp nach langer und schwerer Krankheit im Alter von nur 55 Jahren gestorben ist.“ Dieses Statement steht auf den Seiten der Radiosender RPR1 und bigFM, beides Sender der RPR-Gruppe, deren Geschäftsführer Kropp war.

Im Jahr 2000 gründete er den Jugendsender bigFM in Stuttgart mit und machte ihn groß. Seit 2009 leitete er zudem die RPR-Unternehmensgruppe. Vor bigFM war Kropp bei Radio Regenbogen und Antenne Niedersachsen in Hannover tätig. Auch die ARD trauert um eine Fernseh-Persönlichkeit. Der Drehbuchautor Michael Baier ist tot.

bigFM und RPR1: „Kristian, wir vermissen dich“

"Seine Leidenschaft für Radio, sein grenzenloser Enthusiasmus und sein stetiger Optimismus werden uns fehlen“, heißt es in dem Statement von bigFM und RPR1. „Unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie. Kristian, wir werden Dich vermissen.“

Bereits im März musste die RPR1-Familie einen Todesfall verkraften. Mit nur 48 Jahren starb der beliebte Moderator Torsten Eikmeier völlig überraschend. Die Todesursache wurde nicht bekanntgegeben.

Er war ein Publikumsliebling, der nicht nur als Schauspieler eine erfolgreiche Karriere hinlegte. Nun ist der Synchronsprecher eines berühmten Schauspielers überraschend verstorben. Auch ein US-Serienstar starb nach langer Krankheit im Alter von 75 Jahren und hinterlässt zwei Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren
Politik

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht
Karriere

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer
Boulevard

Harry und Meghan bei "König der Löwen"-Premiere

Harry und Meghan bei "König der Löwen"-Premiere

Meistgelesene Artikel

Meghan und Kate: Beim Wimbledon-Finale räumen sie mit Gerüchten auf

Meghan und Kate: Beim Wimbledon-Finale räumen sie mit Gerüchten auf

Helene Fischer: Pikantes Zwei-Männer-Liebesgeheimnis hinter bekanntem Song

Helene Fischer: Pikantes Zwei-Männer-Liebesgeheimnis hinter bekanntem Song

„The Masked Singer": Diesen Promi vermutet Ruth Moschner im Panther-Kostüm

„The Masked Singer": Diesen Promi vermutet Ruth Moschner im Panther-Kostüm

Sie wurde nur 52 Jahre alt: „Grey‘s Anatomy“-Schauspielerin tot - Rätsel um Todesursache

Sie wurde nur 52 Jahre alt: „Grey‘s Anatomy“-Schauspielerin tot - Rätsel um Todesursache

Kommentare