Schauspieler Joachim Król will nicht nach Berlin

Die Schauspieler Bibiana Beglau (l) und Joachim Król drehen für den WDR "Über Barbarossaplatz". Foto: Rolf Vennenbernd
+
Die Schauspieler Bibiana Beglau (l) und Joachim Król drehen für den WDR «Über Barbarossaplatz». Foto: Rolf Vennenbernd

Köln (dpa) - Für Joachim Król («Tatort») bleibt der Lebensmittelpunkt Köln. «Als dieser Berlin-Boom losging, haben wir uns alle mit der Frage beschäftigt, ob es sinnvoll wäre, in die Hauptstadt zu ziehen», sagte der in Herne geborene Westfale der Deutschen Presse-Agentur in Köln.

«Ich habe das dann überprüft, aber für mich hat sich das nicht bewährt und damit auch erledigt.» Außerdem seien manche schon wieder zurückgekommen, scherzte der 57-Jährige weiter. Der Schauspieler lebt seit über 30 Jahren in Köln und steht zurzeit für die WDR-Eigenproduktion «Über Barbarossaplatz» vor der Kamera.

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet
Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Willi Herren ist tot: Schlager- und TV-Star überraschend gestorben - Sat.1 zieht Konsequenzen

Willi Herren ist tot: Schlager- und TV-Star überraschend gestorben - Sat.1 zieht Konsequenzen

Trauer bei Kelly Family! Barby Kelly ist tot - Schwester Maite mit emotionalem Statement

Trauer bei Kelly Family! Barby Kelly ist tot - Schwester Maite mit emotionalem Statement

Prinz Louis von Luxemburg: So romantisch war der Antrag

Prinz Louis von Luxemburg: So romantisch war der Antrag

Geburtstag ohne Prinz Philip: Königin Elizabeth II. wird 95

Geburtstag ohne Prinz Philip: Königin Elizabeth II. wird 95

Kommentare