Nach langer Krankheit

Beliebter Schlager-Sänger ist tot - Weggefährte nimmt emotional Abschied von ihm

+
Der bekannte Schlager-Sänger Jörg Laasen ist verstorben.

Mit seinen Liedern sang er sich in die Herzen der Schlager-Fans und war auch als Radio-Moderator bekannt. Nun bleibt seine Stimme jedoch für immer verstummt.

  • Der beliebte Schlagersänger Jörg Laasen ist verstorben.
  • Zuletzt befand sich Jörg Kötteritzsch, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, in einem Krankenhaus.
  • Im April 2019 verkündete der Schlager-Star auf Facebook, dass er seine Live- und Bühnen-Laubahn wegen schwerer Krankheit beendet.

Berlin/Riesa - Traurige Nachricht für alle Schlagerfans: Sänger Jörg Laasen ist tot. Darüber berichten schlagerplanet.com und schlagerprofis.de übereinstimmend. Von offizieller Seite wurde der Tod noch nicht bestätigt, aber auch verschiedene Freunde und Weggefährten haben bei Facebook schon Abschied genommen. Er soll in der Nacht vom 13. auf den 14. März friedlich entschlafen sein.

Der in Riesa in Sachsen geborene Musiker hieß mit bürgerlichem Namen Jörg Kötteritzsch. Bereits im April 2019 verkündete Jörg Laasen via Facebook-Post, dass er seine aktive Karriere auf der Bühne wegen einer schweren Krankheit beende. Zu seinen bekanntesten Titeln zählen „Herz aus Marzipan“, „Ich werd dich immer wieder lieben“ oder „Eine Sommernacht mit dir allein“. 2016 veröffentlichte er sein letztes Album: „Diese Sehnsucht“.

Schlager-Sänger ist tot: Er stand schon als Kind auf der Bühne

Jörg Laasen zog es schon im Kindesalter auf die Bühne. Bereits mit fünf Jahren wollte er laut eigenen Angaben Musiker werden. Nach ersten Auftritten im Schulchor stand er häufig mit der Volksmusikerin Astrid Harzbecker, die mit ihm zur Schule ging, bei Schulfesten auf der Bühne. 

Später versuchte er erste Aufnahmen als Sänger. Mit der Hilfe des Produzenten und Komponisten Arturo Himmer-Perez, der unter anderem auch für Stars wie Stefan Mross oder Florian Silbereisen Songs produzierte, gelangen Jörg Laasen die ersten Erfolge. Zu seinen größten Hits zählen „Freu dich jeden Tag“, „Herz aus Marzipan“ und „Ich werd dich immer wieder lieben“. Wegen des Coronavirus musste auch Florian Silbereisen einen Rückschlag hinnehmen.

Jörg Laasen ist tot: Schlager-Sänger arbeitete auch als Songwriter und Radio-Moderator

Neben seiner Tätigkeit als Sänger arbeitete Jörg Laasen auch als Songwriter für Schlager-Kollegen und als Radio-Moderator. Dabei stellte er neue Schlager-Hits vor und führte Interviews mit bekannten Größen wie den Amigos, Monika Martin, den Geschwistern Hofmann oder Tony Marshall. Auch in Großbritannien ist ein beliebter Radio-Moderator gestorben. Pete Mitchell wurde nur 61 Jahre alt. In den USA ist die Country-Legende Kenny Rogers gestorben.

Jörg Laasen war jedoch lange Zeit von schweren Krankheiten betroffen. Bereits vor einigen Jahren rettete ihm eine transplantierte Leber das Leben. Im April 2019 musste er jedoch seine Bühnenlaufbahn aus gesundheitlichen Gründen beenden. Das verkündete der Schlager-Star auf Facebook. Am 29. Februar wandte sich Jörg Laasen zum letzten Mal über Facebook an seine Fans. Dabei postete er ein Bild von sich aus dem Krankenhaus, bedankte sich für die Besuche seiner Freunde und den mitgebrachten Käsekuchen.

Einige seiner Weggefährten und Freunde meldeten sich ebenfalls mit Beileidsbekundungen über Facebook an Freunde, Familie und Fans von Jörg Laasen. 

Sein Freund Joachim Merkle schreibt etwa: „Hallo liebste Freunde, Fans und Bekannte! Jörg ist letzte Nacht friedlich eingeschlafen und ist von uns gegangen!“ In den Kommentaren bedankt sich Merkle bei den Fans von Jörg Laasen für deren Beileidsbekundungen.

Auch eine Freundin des Schlagersängers, Jenny Lubo, postete auf Facebook einen Beitrag, um sich von Laasen zu verabschieden. Darunter häufen sich die Kommentare der Fans: „Das ist so traurig. Er hat doch erst noch gepostet“, oder „Wieder ist ein guter Freund und Sänger von uns gegangen“, heißt es dort. 

Die Schlager-Welt trauert auch um einen weiteren Musiker. Er wurde nur 49 Jahre alt.

Eine bekannte deutsche Sängerin ist nach längerer Krankheit verstorben. Das gab ihre Familie bekannt. Sie wurde nur 48 Jahre alt.

Ein beliebter deutscher Radio-Moderator ist auf den Philippinen ums Leben gekommen und auch eine britische Radio-Legende ist gestorben.

Ein bekannter deutscher TV-Moderator, der eine große Talkshow prägte, ist gestorben.

Ein Radio-Moderator, der vielen auch durch die "Harald Schmidt Show" bekannt ist, ist gestorben.

Sein größtes Werk hat wohl jeder noch im Ohr: Filmkomponist Peter Thomas ist gestorben, berichtet tz.de*.

tf

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Demonstranten in den USA ignorieren Ausgangssperren

Demonstranten in den USA ignorieren Ausgangssperren
Auto

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?
Technik

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test
Reisen

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Meistgelesene Artikel

Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt kuriosen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde

Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt kuriosen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Kommentare