Britische Royals

Schwangere Meghan kürzt Programm ihrer Pazifikreise

Harry und Meghan verfolgen ein Segelevent im Rahmen der Invictus Games. Foto: Chris Jackson/Invictus Games Fou/PA
1 von 5
Harry und Meghan verfolgen ein Segelevent im Rahmen der Invictus Games. Foto: Chris Jackson/Invictus Games Fou/PA
Meghan lässt es ein bisschen ruhiger angehen. Foto: Dominic Lipinski/PA
2 von 5
Meghan lässt es ein bisschen ruhiger angehen. Foto: Dominic Lipinski/PA
Prinz Harry eröffnet in Sydney die Invictus Games. Foto: Dominic Lipinski/PA
3 von 5
Prinz Harry eröffnet in Sydney die Invictus Games. Foto: Dominic Lipinski/PA
Harry hilft einem Teilnehmer der Invictus Games beim Helmaufsetzen. Foto: Chris Jackson/Getty Images/AP
4 von 5
Harry hilft einem Teilnehmer der Invictus Games beim Helmaufsetzen. Foto: Chris Jackson/Getty Images/AP
Harry und Meghan nehmen im Pavilion Restaurant an einem Empfang für die Teilnehmer der Invictus Games teil. Foto: Paul Edwards/PA
5 von 5
Harry und Meghan nehmen im Pavilion Restaurant an einem Empfang für die Teilnehmer der Invictus Games teil. Foto: Paul Edwards/PA

In Australien hat die schwangere Meghan bereits ein straffes Programm absolviert. Jetzt aber will sich die Herzogin ein paar Ruhepausen gönnen.

Sydney (dpa) - Die schwangere Meghan (37) wird es auf ihrer Pazifikreise mit Prinz Harry (34) etwas ruhiger angehen: Nach geschäftigen ersten Tagen werde sie in den kommenden Tagen weniger Programmpunkte absolvieren, teilte der Kensington Palast in London mit.

Meghan hatte einige Termine bereits ausfallen lassen: Harry erklomm die Sydney Harbour Bridge am Freitag ohne sie, auch Radrennen der von Harry initiierten Invictus Games am Sonntagmorgen schaute sie sich nicht am Ort der Wettkämpfe an.

In den kommenden anderthalb Wochen der Pazifikreise stehen noch Besuche auf den Fidji-Inseln, im Königreich Tonga, ein erneuter Besuch in Sydney zum Abschluss der Invictus Games und ein Abstecher nach Neuseeland auf dem Plan. Am Montag will das Glamourpaar die größte Sandinsel der Welt im australischen Bundesstaat Queensland, Fraser Island, besuchen.

Am 1. November kehren der Herzog und die Herzogin von Sussex zurück nach England. Meghan ist ungefähr in der zwölften Woche schwanger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

#FridaysforFuture-Demo in der Nienburger Innenstadt

Mit ihrem Protestmarsch und anschließender Kundgebung vor dem Rathaus streikten rund 1000 Schüler für mehr Klimaschutz. 
#FridaysforFuture-Demo in der Nienburger Innenstadt
Geld

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Umzug, Beitragshöhe oder Befreiung: Alles Wissenswerte zum Rundfunkbeitrag, der vor Januar 2013 als GEZ-Gebühr bekannt war, erfahren Sie hier.
Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung
Politik

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Welche Motive hatte der Schütze von Utrecht? Zuletzt war über eine Beziehungstat spekuliert worden. Doch nun haben die Ermittler einen Brief …
Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv
Leben

So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

Ob selbst gemacht oder fertig gekauft: Angeblich gesunde Snacks und Süßigkeiten gibt es inzwischen reichlich. Experten sehen bei den Riegeln und …
So gesund sind Energy Balls und Gemüsechips

Meistgelesene Artikel

Thomas Gottschalk: Trennung von Thea - Das ist seine neue Freundin

Thomas Gottschalk: Trennung von Thea - Das ist seine neue Freundin

Tim Mälzer schockt mit Beichte im TV - in "Der Vertretungslehrer" macht er zwei Geständnisse

Tim Mälzer schockt mit Beichte im TV - in "Der Vertretungslehrer" macht er zwei Geständnisse

Andrea Berg zeigt sich extraheiß - dann diskutieren Fans über ihren Slip: „Geht gar nicht ...“ 

Andrea Berg zeigt sich extraheiß - dann diskutieren Fans über ihren Slip: „Geht gar nicht ...“ 

„The Voice“-Kandidatin ist tot - Team berichtet über Todesursache

„The Voice“-Kandidatin ist tot - Team berichtet über Todesursache