Schwarzenegger: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Weißwurstparty im Stanglwirt
1 von 11
Arnold Schwarzenegger und Heather Milligan.
Weißwurstparty im Stanglwirt
2 von 11
Stanglwirt Balthasar Hauser (l) und der Moderator Johannes B. Kerner.
Weißwurstparty im Stanglwirt
3 von 11
Verona Pooth und ihr Mann Franjo Pooth.
Weißwurstparty im Stanglwirt
4 von 11
Sänger Andreas Gabalier (l) und der Schauspieler Ralf Moeller.
Weißwurstparty im Stanglwirt
5 von 11
Skifahrer Karl Schranz (l-r), Heather Milligan und der Schauspieler Arnold Schwarzenegger.
Weißwurstparty im Stanglwirt
6 von 11
Moderatorin Verona Pooth (l) und das Model Franziska Knuppe.
Weißwurstparty im Stanglwirt
7 von 11
Heather Milligan, (l-r) der Schauspieler Arnold Schwarzenegger und der Sänger Andreas Gabalier.
Kitzbühel - Hahnenkammrennen
8 von 11
Arnold Schwarzenegger (r), seine Freundin Heather Milligan und sein Neffe Patrick Knapp Schwarzenegger.

Kitzbühel - Party-Marathon für Promis im nobelsten Skiort Österreichs: Vor der legendären Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel haben wieder viele Persönlichkeiten ausgiebig gefeiert.

Schauspieler und Ex-Politiker Arnold Schwarzenegger löste bei der „Weißwurstparty“ im Stanglwirt am Freitagabend das stärkste Blitzlichtgewitter aus: „Hobt's a Gaudi und trinkt's viel Schnaps und Bier“, sagte der „Terminator“-Star zur Eröffnung.

Dabei waren Sänger Andreas Gabalier, Schauspieler Ralf Möller und Moderatorin Verona Pooth. Abgelichtet wurden auch die Models Franziska Knuppe und Barbara Meier sowie Schauspielerin Mariella Ahrens. Die Ski-Legenden Stephan Eberharter, Fritz Strobl und Karl Schranz ließen sich die Sause ebenfalls nicht entgehen. Auch die Moderatoren Jana Ina und Giovanni Zarrella sowie Monica Ivancan versammelten sich um den prall gefüllten Weißwurstkessel. Für die Musik sorgte DJ Antoine.

Am Samstag ging der Partyreigen weiter: Auf dem Programm standen unter anderem ein illustres Hummer-Dinner sowie das traditionelle Schnitzelessen bei der singenden Wirtin Rosi Schipflinger in ihrer „Sonnbergstuben“.

Der Abfahrts-Weltcup auf der legendären Streif in Kitzbühel gilt als härtestes Skirennen der Welt. Mausefalle, Steilhang, Seidlalm, Hausbergkante, Traverse - keine andere Strecke hat so viele bekannte Abschnitte wie die 3,3 Kilometer lange Streif. Vor dem Zielsprung erreichen die Athleten knapp 140 Stundenkilometer.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Zeltlager in Hoya am Mittwoch und Donnerstag

Die vergangenen Tage in der Zeltstadt am Hoyaer Schulzentrum waren geprägt von Sportwettbewerben, der Ausbildungsmesse „Lebe den Ausbildun“ sowie …
Zeltlager in Hoya am Mittwoch und Donnerstag
Nienburg

Zeltlager in Hoya - der Abschluss am Sonntag

Das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Hoya (Landkreis Nienburg) ist am Sonntag zu Ende gegangen. Ereignisreiche Tage liegen hinter den …
Zeltlager in Hoya - der Abschluss am Sonntag
Nienburg

Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt

Gespannt warteten die Kinder aus Gomel auf dem Kaffkieker. An der Haltestelle in Gehlbergen ging es zur Fahrt nach Eystrup und wieder zurück. Als aus …
Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt
Auto

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Klopfen auf den Tank oder Fuß raus bei Gefahr: Mit einfachen Gesten können sich Motorradfahrer in Gruppen verständigen. Wer es komfortabler mag und …
Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Meistgelesene Artikel

Bekannt aus „Star Trek“, „Everwood“ und „Grey‘s Anatomy“: US-Schauspielerin verstorben - Todesursache gibt Rätsel auf

Bekannt aus „Star Trek“, „Everwood“ und „Grey‘s Anatomy“: US-Schauspielerin verstorben - Todesursache gibt Rätsel auf

Queen Elizabeth überrascht: Sie wollte Herzogin Kate jahrelang nicht treffen

Queen Elizabeth überrascht: Sie wollte Herzogin Kate jahrelang nicht treffen

Zwischen München und Dortmund: Cathy Hummels spricht über Fernbeziehung mit Mats

Zwischen München und Dortmund: Cathy Hummels spricht über Fernbeziehung mit Mats

Kendall Jenner lässt ALLE Hüllen fallen - nur ein Hauch von Zensurbalken

Kendall Jenner lässt ALLE Hüllen fallen - nur ein Hauch von Zensurbalken