Was steckt dahinter?

Xavier Naidoo weint in Video: „Habe das Puzzle zusammensetzen können“

Xavier Naidoo taucht nach seinem DSDS-Rausschmiss wieder auf. Erst vertrat er eine irre Nazi-Theorie. Nun zeigt er sich in einem Clip völlig aufgelöst. Was steckt dahinter?

  • Xavier Naidoo mutiert mehr und mehr zum Skandal-Sänger.
  • Nachdem ein Video mit Rassismus-Vorwürfen von ihm aufgetaucht ist, verlor er prompt seinen Jury-Posten bei der diesjährigen DSDS *-Staffel und wird auch nicht im DSDS-Finale 2020 dabei sein.
  • In einem aktuellen Video legt er jetzt  seinen kuriosen Plan darüber offen, was er wirklich mit der Teilnahme als Juror erreichen wollte
  • Wieder ist ein Video aufgetaucht. Hier vertritt der Sänger eine irre Nazi-Theorie. Nun hat er einen Clip hochgeladen, in dem er weinend zu sehen ist.

Update vom 19. April: Jens Lehmann als Verschwörungstheoretiker zu bezeichnen wäre vielleicht etwas zu viel des Guten. Allerdings sorgte das, was der Ex-Keeper im Sport1-Doppelpass zu sagen hatte* für eben diese Vorwürfe und einen gewaltigen Aufschrei im Netz.

Update vom 11. April: Xavier Naidoos musikalischer Weggefährte Kool Savas hat sich zu Wort gemeldet.

Update vom 3. April: Er schluchzt, ringt nach Luft. Seine Stimme versagt gleich mehrmals. Xavier Naidoo weint bitterlich in seinem neuestem Video. So sehr, dass er sich wiederholt die Tränen von der Wange wischen muss. Die Situation wirkt diffus. Als Beobachter hängt man gespannt an seinen Lippen. Doch aus seinem Mund kommen anfangs nur einzelne Silben. Es dauert bis der Sänger allmählich seine Stimme wiederfindet.

Seine anschließenden Worte verblüffen. Naidoo weint etwa nicht, weil er gerade eine schlimme Nachricht erhalten hat, sondern es sind Tränen der Freude. „Wenn ich das richtig verstehe, werden in diesen Momenten in verschiedenen Ländern der Erde Kinder aus den Händen pädophiler Netzwerke befreit“, erzählt er aufgelöst, übermannt von seinen Glücksgefühlen. Zum Schluss lässt er das Stichwort "Adrenochrom" fallen.

Bei „Adrenochrom“ handelt es sich um biologisch und empirisch nachweisbares Nebenprodukt von Adrenalin. Allerdings bezieht sich Naidoo wohl eher auf eine Verschwörungstheorie über eine Sekte, die das Blut von Kinder trinkt und als Anti-Aging-Produkt verwenden soll.

Wenig später soll der 48-Jährige ein weiteres Video in seiner „Telegram“-Gruppe veröffentlicht haben. Mittlerweile wirkt der Sänger gefasst. „So langsam habe ich das Puzzle zusammensetzen können“, beginnt er kryptisch und fügt hinzu: „Das hat natürlich viele Jahre und Nachforschungen gebraucht.“

Xavier Naidoo spricht über Kinder-Folter

„Das ist eine riesen Industrie, die Kinder foltert, mordet“, erklärt er ohne dabei genauere Informationen preiszugeben. Abschließend betont er, dass seine Fans sich keine Sorgen um ihn machen müssten. Ihm gehe es gut und er sei glücklich über die Nachricht, dass zahlreiche Kinder befreit werden konnten. Die kurzen Clips soll der 48-Jährige selbst in seiner "Telegram"-Gruppe veröffentlicht haben, anschließend wurden sie bei "Twitter" geteilt.

Xavier Naidoo: Neues Video aufgetaucht - Achtung, es wird richtig grotesk

Update vom 1. April: Nein, das ist kein Aprilscherz. Xavier Naidoo will Nazis lieber „Nasos“ nennen. Der Faschismus tarne sich als die Parteien „Die Linke“ und SPD, schließt der Sänger in seiner grotesken Theorie. 

Wieder ist ein Video von Xavier Naidoo aufgetaucht, das viele Menschen staunend und wütend zurücklässt. Seinen Gedankengang zusammenzufassen, fällt hier ganz schwer. 

Xavier Naidoo: Neues Video enthält ungeheure Nazi-Theorie

„Vielleicht sollten wir unsere Nazis lieber Nasos nennen“, beginnt er einen terminologischen Ansatz, „denn es waren ja National-Sozialisten.“ Soweit so gut, aber was darauf folgt, wird wirklich abenteuerlich. „Und auch heutzutage haben wir es mit Sozialisten zu tun, Kommunisten zu tun und aus dieser Ideologie erwächst der Faschismus“, machen Naidoos Gedankengänge einen Quantensprung.

Irre Theorie von Xavier Naidoo: „Linke“ und SPD sind Faschisten - Youtuber Rezo sowieso

Bevor er zu SPD und „Die Linke“ kommt, nimmt Xavier Naidoo sogar Youtuber Rezo ins Kreuzfeuer und offenbart gleichzeitig ein grundlegendes Unverständnis davon, was Faschismus bedeutet. „Es gibt nur eine legitime Meinung. Ihr wisst, wer das gesagt hat“, zitiert er einen Satz aus dem Pamphlet des Youtubers, das vor den Europawahlen 2019 große Wellen geschlagen hatte und zieht seinen ganz eigenen Schluss, „das ist Faschismus. So äußert sich der Faschismus - es gibt nur eine legitime Meinung.“

„Und wir haben es heutzutage schon wieder mit dem Faschismus zu tun“, erreicht die Naidoo-Theorie ihren Höhepunkt, „Und zwar getarnt als Partei „Die Linke“, Partei SPD. Denn, es gibt nur eine legitime Meinung.“ Parteien links der politischen Mitte sind also laut Naidoo faschistisch und die Wiederkehr der Nationalsozialisten. 

Nach DSDS-Rauswurf taucht Xavier Naidoo wieder auf und äußert sich zu skandalösen Hintergründen

Erstmeldung vom 30. März: Köln - Nicht von dieser Welt - ja, so heißt nicht nur ein Lied des schon seit langem skandalträchtigen und im Visier der Öffentlichkeit stehenden Sängers Xavier Naidoo. Langsam macht es schon fast den Eindruck, der Titel habe auch etwas mit ihm selbst zu tun: Zuerst tauchenmehrere Videos auf, in denen er rassistische Äußerungen von sich gibt, die er später relativierte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#onelove

Ein Beitrag geteilt von Xavier Naidoo (Official) (@xaviernaidoo) am

Kurz danach wirft RTL ihn deshalb als Jury-Mitglied* aus der Show „Deutschland sucht den Superstar“ - seinen Platz bekam stattdessen Florian Silbereisen, der prompt mit einer pikanten WhatsApp während des Live-Finales für Gesprächsstoff sorgte. Nachdem Naidoo zwei Wochen untergetaucht war, meldet er sich jetzt mit einem neuen Video zurück. In diesem wird er von einem bekannten Verschwörungstheoretiker interviewt - und legt seinen abgekarteten Plan offen. mannheim24.de* hat die Aussagen und Theorien von Xavier Naidoo einmal genauer unter die Lupe genommen.

Xavier Naidoo taucht nach DSDS-Rausschmiss auf und legt seinen wahren Plan offen

In einem Mitte März in sozialen Medien aufgetauchten Video singt Naidoo ein Lied über Flüchtlinge und wie diese in Deutschland seiner Meinung nach eine Gefahr darstellen. Die Empörung im Netz ist groß als klar wird, dass er Flüchtlinge mit Wölfen vergleicht.: „So nehmen Tragödien ihren Lauf. Eure Töchter, eure Kinder sollen leiden. Sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden. Und ihr steht seelenruhig neben dran.“ Gleichzeitig hetzt er über den Staat, der die Lage für ihn nicht im Griff zu haben scheint: „Weit und breit ist hier kein Mann, der dieses Land noch retten kann. Hauptsache es ist politisch korrekt - auch wenn ihr daran verreckt.“ Kurze Zeit später reagiert der Sender RTL auf das Video seines Jury-Mitglieds und wirft Naidoo aus der Show Dann taucht Xavier für zwei Wochen unter. Doch jetzt hat er ein neues Interview veröffentlicht - und der Skandal nimmt kein Ende.

Xavier Naidoo taucht nach RTL-Rauswurf auf und legt skandalösen Plan offen

Das ist also der Grund, warum er sich als Jury-Mitglied in die diesjährige DSDS-Staffel eingebracht hat! Laut dwdl.de ist ein neues Video aufgetaucht, in dem der Sänger von einem bekannten rechtsgerichteten Journalisten namens Oliver Janich interviewt wird. Darin gibt er preis, dass er rein aus PR-Zwecken für ein neues Album der Einladung als Jury-Mitglied gefolgt sei: "Außerdem wusste ich, dass ich mit dem Album, das ich jetzt hier habe, auch ein Album habe - würd ich mal sagen - wo ich danach vielleicht nicht mehr die Chance bekomme, in so ner Show mitzumachen und deswegen habe ich die Chance wahrgenommen. Das heißt: Ich habe mir die Reichweite von RTL zunutze gemacht." Laut DWDL soll er in dem neu aufgetauchten Video weitere Verschwörungstheorien und Leugnungen über den von Menschen verursachten Klimawandel vom Stapel gelassen haben. „"Ich bin zu dem Schluss gekommen, das CO2 nicht der große Veränderer des Klimas ist." 

Die Corona-Krise hatte auch Auswirkungen auf das DSDS-Finale. Allerdings scheinen manche bei RTL bei der Umsetzung der Schutzmaßnahmen etwas falsch verstanden zu haben. Xavier Naidoo leugnet die Existenz des Coronavirus.

*tz.de und mannheim24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

jbr

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Uwe Anspach

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21
Auto

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?
Technik

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Meistgelesene Artikel

Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt kuriosen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde

Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt kuriosen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Kommentare