Alkohol am Steuer

Unfallgegner von Jennifer Lopez droht Gefängnis

+
Sängerin Jennifer Lopez.

Los Angeles - Der Schreck saß tief bei der Sängerin, als ihr im September ein betrunkener Autofahrer in den Rolls Royce fuhr. Dem Unfallgegner droht nun eine Haftstrafe.

Der Unfallfahrer, der im September auf den Rolls Royce von Jennifer Lopez (45) aufgefahren war, ist wegen Trunkenheit am Steuer angeklagt worden. Bei dem Mann aus Las Vegas sei damals ein überhöhter Alkoholwert festgestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Montag (Ortszeit) mit. Die US-Sängerin („Waiting For Tonight“) und Schauspielerin hatte bei dem Auffahrunfall im kalifornischen Malibu auf dem Beifahrersitz gesessen und schrieb danach auf ihrer Instagram-Seite: „Gott sei Dank sind alle in Ordnung“. Dem Mann droht bei einer Verurteilung laut Behördenangaben eine sechsmonatige Haftstrafe und eine Geldbuße von 1000 Dollar (umgerechnet rund 825 Euro).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold
Politik

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight
Mehr Sport

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Kommentare