Aus Handtasche der Mutter

Vier Verletzte: Dreijährige hantiert mit Pfefferspray

Mit dem Pfefferspray der Mutter verletzte ein Kleinkind nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Mutter und zwei Geschwister. Wie sie an die Handtasche kam, ist nicht klar.

Aalen - Einen Notfalleinsatz ausgelöst hat eine Dreijährige, die mit dem Pfefferspray aus der Handtasche ihrer Mutter hantierte. Das Mädchen versprühte das Tierabwehrspray in der Wohnung. Sie verletzte am Donnerstag nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Mutter sowie zwei Geschwister im Alter von einem und vier Jahren leicht, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Vier Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge wurden alarmiert. Mutter und Kinder wurden mit Atemwegsreizungen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen
Welt

Todesfahrt mit Lieferwagen erschüttert Toronto

Todesfahrt mit Lieferwagen erschüttert Toronto
Reisen

Fünf Abstecher im Land der Cowboys

Fünf Abstecher im Land der Cowboys
Technik

Neue Videospiele: Eiswüsten, Bastelspaß und Affen-Theater

Neue Videospiele: Eiswüsten, Bastelspaß und Affen-Theater

Meistgelesene Artikel

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 

Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 

Obduktionsergebnis liegt vor: Daran starb der 15-Jährige in Passau

Obduktionsergebnis liegt vor: Daran starb der 15-Jährige in Passau

Unglaubliche Verwandlung! Fitness-Model Lea besiegt Essstörung

Unglaubliche Verwandlung! Fitness-Model Lea besiegt Essstörung

Kommentare