Aus Handtasche der Mutter

Vier Verletzte: Dreijährige hantiert mit Pfefferspray

Mit dem Pfefferspray der Mutter verletzte ein Kleinkind nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Mutter und zwei Geschwister. Wie sie an die Handtasche kam, ist nicht klar.

Aalen - Einen Notfalleinsatz ausgelöst hat eine Dreijährige, die mit dem Pfefferspray aus der Handtasche ihrer Mutter hantierte. Das Mädchen versprühte das Tierabwehrspray in der Wohnung. Sie verletzte am Donnerstag nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Mutter sowie zwei Geschwister im Alter von einem und vier Jahren leicht, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Vier Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge wurden alarmiert. Mutter und Kinder wurden mit Atemwegsreizungen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Fußball

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf
Fußball

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt
Fußball

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg
Politik

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern

So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern

Internet-Bekanntschaft vergewaltigt 13-Jährige in Elternhaus 

Internet-Bekanntschaft vergewaltigt 13-Jährige in Elternhaus 

17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ

17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ

Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter

Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter

Kommentare