Bischöfin Käßmann zur EKD-Ratsvorsitzenden gewählt

+
Hannovers Landesbischöfin Margot Käßmann wurde zur neuen Chefin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt.

Ulm - Hannovers Landesbischöfin Margot Käßmann ist neue Chefin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Das Kirchenparlament wählte die 51-Jährige am Mittwoch in Ulm zur EKD- Ratsvorsitzenden. Damit repräsentiert erstmals eine Frau die knapp 25 Millionen Protestanten in Deutschland. Käßmann tritt die Nachfolge des Berliner Bischofs Wolfgang Huber (67) an, der mit Erreichen des Pensionsalters ausscheidet. Käßmann hat angekündigt, mit einer zeitgemäßen Kirche mehr Menschen für den Glauben gewinnen zu wollen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

„Für Kollegen schämen“: Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt

„Für Kollegen schämen“: Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt
Wohnen

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Meistgelesene Artikel

Impf-Priorisierung in Deutschland wohl bald passé - doch Kanzleramtschef Braun gibt ernüchternde Prognose

Impf-Priorisierung in Deutschland wohl bald passé - doch Kanzleramtschef Braun gibt ernüchternde Prognose

Brutaler Tankstellen-Überfall: Mitarbeiter fast tot geschlagen

Brutaler Tankstellen-Überfall: Mitarbeiter fast tot geschlagen

Dortmund: Boot kentert auf Phoenix See - Feuerwehr hat eine Vermutung

Dortmund: Boot kentert auf Phoenix See - Feuerwehr hat eine Vermutung

Kunde in Aldi-Filiale rassistisch beleidigt - Netz empört: „Ekelhaft!“

Kunde in Aldi-Filiale rassistisch beleidigt - Netz empört: „Ekelhaft!“

Kommentare