Mehrere Attacken in Bocholt

Mit Baseballschlägern und Pistolen: Massenprügelei an Schule

+
Bei einer Massenschlägerei in Bocholt am Dienstag fielen Schüsse - die Polizei ermittelt.

Schockierender Vorfall: An einer Schule kam es am Dienstagabend zu einer Massenschlägerei. Dutzende Jugendliche prügelten aufeinander ein – dann fielen Schüsse.

Bocholt – Auf dem Parkplatz einer Schule im westfälischen Bocholt spielten sich am Dienstag dramatische Szenen ab. Dutzende Jugendliche prügelten sich dort. Mit Baseballschlägern und Holzlatten gingen die Minderjährigen aufeinander los – dann fielen sogar Schüsse. Zeugen alarmierten die Polizei, wie msl24.de* berichtet.

Festnahmen nach Massenschlägerei an Bocholter Schule

Sie berichteten der Polizei, dass sie Jugendliche mit Schusswaffen gesehen hätten. Vor Ort konnten die Beamten zwei Gaspistolen sicherstellen. Auf dem Parkplatz der Bocholter Schule und in der näheren Umgebung trafen sie auf etliche junge Männer, die an der Massenschlägerei beteiligt gewesen sein könnten. 

Auf dem Schulparkplatz an der Rheinstraße in Bocholt gingen 30 Jugendliche aufeinander los.

Einige der mutmaßlichen Schläger waren verletzt und wurden im Krankenhaus aufgegriffen. Die Polizei in Bocholt geht derzeit davon aus, dass etwa 30 Jugendliche an der Massenschlägerei beteiligt waren. 19 Verdächtige wurden vorläufig festgenommen. Sie schwiegen bisher zu den Hintergründen der Prügelei.

Nach Massenschlägerei an Schule: Weitere Attacken in Bocholt

In derselben Nacht kam es zu weiteren Angriffen in Bocholt. Wie die Polizei berichtet, wurde ein 19-Jähriger gegen ein Uhr morgens von mehreren Männern angesprochen. Ob er Afghane sei, wollten sie wissen. Als der 19-Jährige dies bejahte, schlug die Gruppe auf ihn ein. Er konnte flüchten. 

Angriffe in Bocholt: Besteht ein Zusammenhang?

Kurz zuvor sei es zu zwei ähnlichen Attacken gekommen. Die Täterbeschreibungen passen zu den Beteiligten der Massenschlägerei. Die Beamten in Bocholt prüfen nun, ob diese Vorfälle miteinander in Verbindung stehen.

Auch im benachbarten Rheine kam es kürzlich zu einer Massenschlägerei an einer Schule: Wie msl24.de* berichtet, waren dort ebenfalls 20 bis 30 Personen beteiligt. Wenige Tage zuvor wurde ein Mann in Ibbenbüren Opfer einer nächtlichen Attacke: Er sendete einen Hilferuf – wenig später wacht er verletzt auf.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht
Gesundheit

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken
Nienburg

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya
Leben

So zauberhaft ist die Blütenküche

So zauberhaft ist die Blütenküche

Meistgelesene Artikel

Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei sucht weitere Zeugen - und erhöht Präsenz vor Schulen

Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei sucht weitere Zeugen - und erhöht Präsenz vor Schulen

Frau rennt um ihr Leben - dann holt Sexualstraftäter 25-Jährige ein

Frau rennt um ihr Leben - dann holt Sexualstraftäter 25-Jährige ein

„Et is halt warm, wa?“ - Polizei stoppt diesen „heißen“ Rollerfahrer

„Et is halt warm, wa?“ - Polizei stoppt diesen „heißen“ Rollerfahrer

Mann bedroht Frauen und Kinder auf Spielplatz mit Pistole - Großeinsatz der Polizei

Mann bedroht Frauen und Kinder auf Spielplatz mit Pistole - Großeinsatz der Polizei

Kommentare