Offene Worte auf Twitter

 „Ihr seid Spökenkieker“: Eindeutiges Statement geht viral - Selbst Promis feiern Ansage gegen Corona-Leugner

Corona-Leugner demonstrieren in Berlin am Brandenburger Tor
+
Corona-Leugner demonstrieren in Berlin. (Symbolbild)

Einige Menschen stellen die Existenz des Coronavirus infrage. Ein Musiker macht seinem Ärger über Corona-Leugner nun Luft. Dafür erhält er prominente Unterstützung.

  • In Deutschland steigen die Corona-Neuinfektionszahlen nach wie vor stark an.
  • Trotzdem leugnen einige Menschen immer noch die Existenz des gefährlichen Virus.
  • Auf Twitter greift ein Musiker die Corona-Leugner scharf an.
  • Hier finden Sie die Corona-News aus Deutschland und eine Karte zur aktuellen Infektionslage.

Hamburg - Das Thema Coronavirus* beschäftigt die Welt nun schon eine ganze Weile. Der Alltag ist auch in Deutschland seit Monaten bestimmt von Abstands- und Hygieneregeln - zum Ärger einiger Bundesbürger. Diese leugnen die Existenz des Coronavirus und protestieren lautstark, wie etwa bei den Demonstrationen der Querdenken-Bewegung, gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Unter den Corona-Leugnern kursieren wilde Verschwörungstheorien um den Ursprung des Virus.

Corona-Leugner auf Twitter attackiert - Musiker Bernd Begemann beteiligt

Jetzt hat sich ein Musiker auf Twitter Luft gemacht und den Corona-Leugnern ins Gewissen geredet. „Liebe Corona-Leugner, selbst Richard Nixon wusste, wann Schluss ist“, beginnt Bernd Begemann seinen Post in dem sozialen Netzwerk.

„Fun fact: Absolut NIEMAND hat Spaß am Lockdown. Wenn die Einschränkungen in Wirtschaft, Bildungssystem etc. angeblich irgendwem nützen, erklärt gefälligst wem und inwiefern“, fordert der Künstler Belege für die kruden Theorien der Verschwörungstheoretiker. „Ihr seid keiner Verschwörung auf der Spur, Ihr umgarnt größtenteils rationale Maßnahmen mit dunkler Mystik. Ihr seid Spökenkieker.“

Unter dem aus Norddeutschland stammenden Begriff Spökenkieker versteht man Geisterseher. Ironisch gebraucht beschreibt das Wort auch Menschen, die an Übersinnliches oder auch an Verschwörungen, UFOs und ähnliches glauben.

Begemann wirft den Corona-Leugnern und Maskengegnern eine Mitverantwortung für die jüngsten Entwicklungen mit extrem stark ansteigenden Infektionszahlen* vor.  „Euer irrationales Verhalten im öffentlichen Raum ist unter anderem der Grund für die steigenden Infektionszahlen (wir hatten soeben 166 Tote in 24 Stunden, die Intensivstationen sind fast voll... seid ihr endlich zufrieden?)“, schreibt er.

Video: Oberärztin rechnet knallhart mit Corona-Leugnern ab

Corona-Leugner: Mehrere Prominente unterstützen den Post

Begemanns emotionaler Post bekam tausende Likes und wurde hundertfach retweetet. Auch unter einigen Prominenten erhielt der Twitter-Eintrag große Zustimmung.

So verbreitete Fernsehmoderator Klaas Heufer-Umlauf den Tweet weiter und kommentierte diesen mit dem Wort „Spökenkieker“. Auch TV-Kollege Jan Böhmermann retweetete den Post, ebenso versah Musikproduzent Mousse T. diesen mit einem Like. (kh) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Die Geschichte des Panamahutes

Die Geschichte des Panamahutes
Auto

Was vor Fahrraddiebstahl schützt

Was vor Fahrraddiebstahl schützt
Auto

Unterwegs mit einem Trekkingbike

Unterwegs mit einem Trekkingbike
Wohnen

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Meistgelesene Artikel

Corona in Hamburg: FFP2-Maskenpflicht? Das sagen die Experten

Corona in Hamburg: FFP2-Maskenpflicht? Das sagen die Experten

Corona in Deutschland: Seniorin aus Weyhe stirbt kurz nach Corona-Impfung - Obduktion gibt nun Aufklärung

Corona in Deutschland: Seniorin aus Weyhe stirbt kurz nach Corona-Impfung - Obduktion gibt nun Aufklärung

Corona in Deutschland: RKI berichtigt Infektionszahlen deutlich - Münchner Arzt nennt große Sorge

Corona in Deutschland: RKI berichtigt Infektionszahlen deutlich - Münchner Arzt nennt große Sorge

Vor Corona-Gipfel: „Das Feuer ist außer Kontrolle“ - Forscherin aus Göttingen fordert harten Lockdown

Vor Corona-Gipfel: „Das Feuer ist außer Kontrolle“ - Forscherin aus Göttingen fordert harten Lockdown

Kommentare