Mann wird aus U-Haft entlassen

Vater soll Baby aus Fenster geworfen haben - Neue Gerichts-Entscheidung schockiert

Der Angeklagte David L. sitzt seit Mai 2016 in Untersuchungshaft. Das könnte sich bald ändern. (Archivfoto)
+
Der Angeklagte David L. sitzt seit Mai 2016 in Untersuchungshaft. Das könnte sich bald ändern. (Archivfoto)

David L. hat sein eigenes Baby getötet! Der 35-Jährige sitzt deswegen bereits seit 2,5 Jahren in U-Haft. Jetzt wird er entlassen.

Frankenthal - Es ist der 14. Mai 2016, als David L. seine zwei Monate alte Tochter im Drogenrausch aus dem Fenster wirft. Das Mädchen stirbt und der Angeklagte sitzt seit dem in U-Haft. Doch jetzt muss der 35-Jährige nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Zweibrücken aus dem Gefängnis entlassen werden.

Babymord-Prozess in Frankenthal: Mann sitzt seit 2,5 Jahren in U-Haft

Die Richter reagieren am Donnerstag (31. Januar) auf eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, das die Inhaftierung wegen der langen Verfahrensdauer als unzureichend begründet ansieht.

Der Mann sitzt seit 2,5 Jahren ohne Urteil in Haft. Neben Mord werden ihm noch viele weitere Delikte vorgeworfen! Alles über die schreckliche Tat und was an diesem Abend in der Wohnung passiert ist, lesen Sie auf LUDWIGSHAFEN24.de*.

*LUDWIGSHAFEN24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetztwerks.

dpa/jab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Super Bowl: NFL-Star Brady will Geschichte schreiben

Super Bowl: NFL-Star Brady will Geschichte schreiben
Boulevard

Neuer Mode-Stil für das Weiße Haus

Neuer Mode-Stil für das Weiße Haus
Karriere

Wie werde ich Verfahrensmechaniker/in?

Wie werde ich Verfahrensmechaniker/in?
Politik

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Meistgelesene Artikel

Corona in Hamburg: UKE-Studie – so schlimm sind Corona-Spätfolgen

Corona in Hamburg: UKE-Studie – so schlimm sind Corona-Spätfolgen

Corona in Bayern: Inzidenz einer Region schießt deutschlandweit auf Platz 2

Corona in Bayern: Inzidenz einer Region schießt deutschlandweit auf Platz 2

Corona-Ansturm auf Berge trotz Lockdown: Münchner Virologe empfiehlt sogar Winter-Wandern - „Risiko praktisch null“

Corona-Ansturm auf Berge trotz Lockdown: Münchner Virologe empfiehlt sogar Winter-Wandern - „Risiko praktisch null“

Corona: Nach Rückschlägen in der Impfstoff-Entwicklung - Spahn fordert brisanten Schritt

Corona: Nach Rückschlägen in der Impfstoff-Entwicklung - Spahn fordert brisanten Schritt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion