Ursache noch unklar

Feuerball in der Nacht: Maschinenhalle brennt lichterloh - 150 Einsatzkräfte vor Ort

Ein Großbrand in einer Maschinenhalle im hessischen Grünberg hat vermutlich einen Schaden von mehr als einer Millionen Euro verursacht.

Grünberg - Es seien rund 150 Einsatzkräfte vor Ort gewesen, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Freitag. Verletzt wurde niemand. Der Brand sei in einer neuwertigen Halle voller Traktoren und Maschinen ausgebrochen. Am Freitagmorgen konnte das Feuer gelöscht werden, die Nachlöscharbeiten dauerten nach Feuerwehrangaben weiterhin an. 

Einer ersten Schätzung nach liegt die Schadenshöhe bei rund 1,4 Millionen. Die Brandursache war zunächst unklar. Über den Brand hatten zuvor der „Gießener Anzeiger“ und „HitRadio FFH“ berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Dominique Leppin (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

EU ringt um Brexit-Verschiebung - Schwierige Verhandlungen

EU ringt um Brexit-Verschiebung - Schwierige Verhandlungen
Geld

Das sind 2019 die reichsten Menschen der Welt - einer überrascht

Das sind 2019 die reichsten Menschen der Welt - einer überrascht
Technik

Kleiner Kraftprotz mit wenig Stromhunger

Kleiner Kraftprotz mit wenig Stromhunger
Mehr Sport

Das Zeugnis der deutschen Wintersportler

Das Zeugnis der deutschen Wintersportler

Meistgelesene Artikel

Rebecca vermisst: Früherer Mitschüler startet Suchaktion - und wird heftig angefeindet

Rebecca vermisst: Früherer Mitschüler startet Suchaktion - und wird heftig angefeindet

Schock-Erlebnis im Flixbus: Mann masturbiert - Frau öffnet Jodel und knipst dieses Beweisfoto

Schock-Erlebnis im Flixbus: Mann masturbiert - Frau öffnet Jodel und knipst dieses Beweisfoto

Tote Frau auf Reiterhof gefunden - das wurde dem Tatverdächtigen zum Verhängnis

Tote Frau auf Reiterhof gefunden - das wurde dem Tatverdächtigen zum Verhängnis

Vermisste Rebecca (15): Mutter Brigitte spricht über Anfeindungen: „Ich traue mich gar nicht raus“

Vermisste Rebecca (15): Mutter Brigitte spricht über Anfeindungen: „Ich traue mich gar nicht raus“

Kommentare