Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen

Hobbytaucher findet männliche Leiche - Identität noch nicht geklärt 

Ein Hobbytaucher hat eine männliche Leiche in einem See in Thüringen gefunden.

Lehesten - Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, schließt die Kriminalpolizei Saalfeld ein Tötungsdelikt nicht aus. Die Ermittlungen zur Identität des Toten, den der Taucher bereits am Sonntag in einem See in Lehesten entdeckt hatte, dauern an.

Rechtsmediziner hätten den Leichnam zwar bereits obduziert, die Todesursache sei jedoch noch nicht abschließend geklärt, sagte eine Polizeisprecherin. Details wollte sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Die Polizei schätzt den Toten auf 40 bis 45 Jahre. Am rechten Oberarm trug der etwa 1,90 Meter große Mann ein Wikinger-Tattoo.

dpa

Rubriklistenbild: © Philipp Schulze/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Fußballstar Sergio Ramos heiratet Pilar Rubio

Fußballstar Sergio Ramos heiratet Pilar Rubio
Politik

Merkel: Bundeswehr hatte viele Jahre lang zu wenig Geld

Merkel: Bundeswehr hatte viele Jahre lang zu wenig Geld
Welt

"Ich bin kein Monster" - Knox versucht den Befreiungsschlag

"Ich bin kein Monster" - Knox versucht den Befreiungsschlag
Welt

Strandhotel an der Ostsee niedergebrannt

Strandhotel an der Ostsee niedergebrannt

Meistgelesene Artikel

Hund brutal zu Tode gequält - Tierretter schildern Details zum schockierenden Fall

Hund brutal zu Tode gequält - Tierretter schildern Details zum schockierenden Fall

Mann sticht mehrmals auf Ex-Freundin ein: Tochter (10) muss alles mitansehen

Mann sticht mehrmals auf Ex-Freundin ein: Tochter (10) muss alles mitansehen

Frankfurt: Achtung! Wenn Sie die 15-jährige Neda sehen - sofort Polizei rufen

Frankfurt: Achtung! Wenn Sie die 15-jährige Neda sehen - sofort Polizei rufen

Kind (1) in Badewanne ertrunken - neuer Verdacht um Mutter (19)

Kind (1) in Badewanne ertrunken - neuer Verdacht um Mutter (19)

Kommentare