Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen

Hobbytaucher findet männliche Leiche - Identität noch nicht geklärt 

Ein Hobbytaucher hat eine männliche Leiche in einem See in Thüringen gefunden.

Lehesten - Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, schließt die Kriminalpolizei Saalfeld ein Tötungsdelikt nicht aus. Die Ermittlungen zur Identität des Toten, den der Taucher bereits am Sonntag in einem See in Lehesten entdeckt hatte, dauern an.

Rechtsmediziner hätten den Leichnam zwar bereits obduziert, die Todesursache sei jedoch noch nicht abschließend geklärt, sagte eine Polizeisprecherin. Details wollte sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Die Polizei schätzt den Toten auf 40 bis 45 Jahre. Am rechten Oberarm trug der etwa 1,90 Meter große Mann ein Wikinger-Tattoo.

dpa

Rubriklistenbild: © Philipp Schulze/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt
Politik

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte
Politik

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen
Politik

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Meistgelesene Artikel

E-Scooter-Irrsinn in München: Mann teilt kuriosen Schnappschuss im Netz

E-Scooter-Irrsinn in München: Mann teilt kuriosen Schnappschuss im Netz

Wetter in Deutschland: Nach Hitzewelle - Unwetter-Warnung herausgegeben 

Wetter in Deutschland: Nach Hitzewelle - Unwetter-Warnung herausgegeben 

Sie galt fast zwei Wochen als vermisst: Polizei beendet Suche nach Leonie (14) - Überraschende Wende 

Sie galt fast zwei Wochen als vermisst: Polizei beendet Suche nach Leonie (14) - Überraschende Wende 

Er ist auf ärztliche Hilfe angewiesen: Leon galt als (19) vermisst - Nun die überraschende Wende

Er ist auf ärztliche Hilfe angewiesen: Leon galt als (19) vermisst - Nun die überraschende Wende

Kommentare