Streit um Kinderlärm

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Mann greift zur Armbrust - Kinder verletzt

+
Eskalation in Niedersachsen: Weil es einem Mann in Uslar zu laut wurde, bedrohte er seine Mitbewohner mit einer Armbrust.

In Niedersachsen ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. In einem Mietshaus bedrohte ein Mann seine Mitbewohner mit einer Armbrust. Die Verteidigung erfolgte mit Tränengas. Am Ende gab es mehrere Verletzte.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht am Montag in der kleinen Stadt Uslar in Südniedersachsen.

Ein 31-Jähriger, der im Mehrfamilienhaus wohnhaft ist, bedrohte einen anderen Mitbewohner im Flur mit der eher ungewöhnlichen Waffe. Dabei hatte der Mann mit der Armbrust ein kleines Kind auf dem Arm. Der Mitbewohner, der bedroht wurde, zückte Tränengas zu seiner Verteidigung.

Nachbarschaftsstreit: Kinder verletzt im Krankenhaus

Die Polizei schritt offenbar noch rechtzeitig ein, denn sie schaffte es, den Angreifer mit der Armbrust zu überwältigen. Allerdings zogen sich einige Bewohner durch den Einsatz des Tränengases schmerzhafte Reizungen der Augen zu. Die Verletzten - darunter drei Kinder - wurden in ein Krankenhaus gebracht und dort behandelt.

Der Grund für diesen skurrilen Nachbarschaftsstreit war offenbar eine zu hohe Lautstärke im Treppenhaus.

Welche Strafe dem Nachbarn mit der Armbrust nun droht, erfahren Sie auf HNA.de*.

*HNA.de Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen
Politik

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich
Reisen

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge
Reisen

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Meistgelesene Artikel

Europa-Park: Achterbahn-Kette reißt plötzlich während Fahrt - Wie geht es jetzt weiter?

Europa-Park: Achterbahn-Kette reißt plötzlich während Fahrt - Wie geht es jetzt weiter?

Lottozahlen da - Zwangsausschüttung! 28-Millionen-Jackpot wird geleert

Lottozahlen da - Zwangsausschüttung! 28-Millionen-Jackpot wird geleert

E-Scooter-Wahnsinn in München: Wenn das die Polizei sehen würde ...

E-Scooter-Wahnsinn in München: Wenn das die Polizei sehen würde ...

Sie galt fast zwei Wochen als vermisst: Polizei beendet Suche nach Leonie (14) - Überraschende Wende 

Sie galt fast zwei Wochen als vermisst: Polizei beendet Suche nach Leonie (14) - Überraschende Wende 

Kommentare