Wehrloses Opfer

Aus Ärger: Klinikpatient soll Zimmernachbarn getötet haben - auf besonders grausame Weise

Ein Krankenhauspatient soll seinen wehrlosen Zimmernachbarn auf brutale Weise getötet haben - weil er sich über ihn ärgerte.

Osnabrück - Ein Mann aus Niedersachsen ist wegen Mordes angeklagt worden, weil er während eines Krankenhausaufenthalts seinen Zimmernachbarn aus Ärger bei lebendigem Leib verbrannt haben soll. Dem 56-Jährigen werde zur Last gelegt, seinem krankheitsbedingt wehrlosen Opfer die Bettdecke über den Kopf gezogen und diese mit Brandbeschleuniger getränkt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Osnabrück am Donnerstag mit.

Patient tötet Zimmernachbarn an

Anschließend soll der Mann demnach die Bettdecke angezündet und versucht haben, das Klinikgelände mit einem Taxi zu verlassen. Er wurde aber festgenommen und befindet sich auf gerichtliche Anordnung derzeit in einem psychiatrischen Krankenhaus. Die Tat ereignete sich im August in einer Klinik in Georgsmarienhütte.

Mitarbeiter verhindern löschen Brand im Krankenhaus

Die Krankenhausmitarbeiter waren damals durch einen Rauchmelder in dem Zimmer alarmiert worden und hatten die Feuerwehr gerufen. Diese verhinderte eine Ausbreitung von Flammen und Rauch. Der 78-jährige, fast bewegungsunfähige Zimmernachbar des mutmaßlichen Täters starb.

Laut Staatsanwaltschaft soll der Beschuldigte aus "Verärgerung" über sein Opfer gehandelt haben. Der Mann selbst äußerte sich demnach bislang nicht. Er ist neben Mordes auch wegen Brandstiftung angeklagt. Über die Eröffnung eines Prozesses muss das Landgericht Osnabrück entscheiden.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren: Wird unsere Gesellschaft immer gewalttätiger? Ein Experte antwortet

Rubriklistenbild: © dpa / Peter Steffen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boulevard

Peace, Love & Rock'n'Roll: Ringo Starr wird 80

Peace, Love & Rock'n'Roll: Ringo Starr wird 80
Welt

Mindestens 52 Tote bei Unwettern in Japan

Mindestens 52 Tote bei Unwettern in Japan
Technik

So teilen Sie Ihr WLAN sicher

So teilen Sie Ihr WLAN sicher
Reisen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Meistgelesene Artikel

Seit letztem Jahr vermisst - Neuigkeiten im Fall Peter M.

Seit letztem Jahr vermisst - Neuigkeiten im Fall Peter M.

Eintrag ins Guiness-Buch: Arzt aus Offenbach zieht längsten Zahn der Welt

Eintrag ins Guiness-Buch: Arzt aus Offenbach zieht längsten Zahn der Welt

Unternehmer entführt und ermordet: Trio erhält Höchststrafen!

Unternehmer entführt und ermordet: Trio erhält Höchststrafen!

Tamme Hanken: Nach Tod von "Knochenbrecher" ist auch sein Pferd "Jumper" tot

Tamme Hanken: Nach Tod von "Knochenbrecher" ist auch sein Pferd "Jumper" tot

Kommentare