Touristenort warnt

Ostsee: Beliebter Strand macht dicht – Kurzurlaub wegen Coronavirus in Gefahr

Schleswig-Holstein, Timmendorfer Strand: Zahlreiche Touristen sind bei sonnigem Wetter am Ostseestrand unterwegs. Rechts im Bild ist ein großes, rotes Stoppschild sichtbar.
+
Ein beliebter Strand an der Ostsee lässt ab Freitag, 5. August, keine Tagesgäste mehr zu. (24hamburg-Montage)

Dem Norden steht ein bombastisch heißes Wochenende bevor – da liegt ein kurzer Küstentrip an die Ostsee relativ nahe. Doch nicht an jedem Strand sind Urlauber willkommen.

Schleswig-Holstein – Das bevorstehende Wochenende winkt laut Deutschem Wetterdienst (DWD) mit rekordverdächtigen Temperaturen. Die Hansestadt Hamburg* darf am Samstag (7. August) mit 31 bis 34 Grad rechnen, an der Ostsee sind Temperaturen von 26 bis 29 Grad drin.

Ein Sprung ins kalte Meer könnte angenehme Abkühlung verschaffen. Ein Ostsee-Kurzurlaub ist allerdings nicht an allen Stränden möglich. 24hamburg.de verrät, was Urlauber wissen sollten.* *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans
Fußball

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker
Auto

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten
Welt

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Meistgelesene Artikel

Nach Coronavirus-Ausbruch in „Katze“: Bar wieder offen – Namen-Schummler sollen entlarvt werden

Nach Coronavirus-Ausbruch in „Katze“: Bar wieder offen – Namen-Schummler sollen entlarvt werden

Corona in Bayern: Söder wird deutlich - „Kann keine Entwarnung geben“

Corona in Bayern: Söder wird deutlich - „Kann keine Entwarnung geben“

Corona-Lage wie im März: Söder mit eindringlicher Warnung - „Eigentlich schon zu spät“

Corona-Lage wie im März: Söder mit eindringlicher Warnung - „Eigentlich schon zu spät“

Hamburg HVV gratis nutzen – mit diesem Trick kostenlos durch die Elbmetropole

Hamburg HVV gratis nutzen – mit diesem Trick kostenlos durch die Elbmetropole

Kommentare