Angeblich 600 Jahre alter Afghane

Polizei kontrolliert 1389 geborenen Mann

Hof - Mit einem angeblich mehr als 600 Jahre alten Mann sind Bundespolizisten in Bayern bei der Kontrolle eines Reisebusses auf der A9 bei Hof konfrontiert worden.

Das Jahr 1389 hatte der Mann als sein Geburtsjahr angegeben, und blieb auch auf mehrfache Nachfrage dabei. Erst nach einigem Hin und Her konnte das Rätsel um den augenscheinlich viel jüngeren Mann gelöst werden: Der Afghane hatte sich auf seine landestypische Zeitrechnung berufen. Nach deutschen Maßstäben war er gerade einmal 17 Jahre alt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"
Welt

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet
Auto

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten
Leben

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Teichunglück mit drei toten Kindern: Bürgermeister ordnet interne Untersuchung an

Teichunglück mit drei toten Kindern: Bürgermeister ordnet interne Untersuchung an

Junge (6) stirbt an Stromschlag: Jetzt macht die Kita wieder auf

Junge (6) stirbt an Stromschlag: Jetzt macht die Kita wieder auf

U-Bahn-Drama in Berlin endet tödlich: Urteil gesprochen - Staatsanwältin zeigt sich entsetzt

U-Bahn-Drama in Berlin endet tödlich: Urteil gesprochen - Staatsanwältin zeigt sich entsetzt

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“

Kommentare