Straßenräuber erbeutet 1,5 Millionen Euro in Berlin

+
Bei einem Straßenraub hat ein Unbekannter 1,5 Millionen Euro erbeutet.

Berlin - Bei einem Straßenraub hat ein Unbekannter 1,5 Millionen Euro erbeutet. Ein Mitarbeiter der Islamischen Religionsgemeinschaft wollte den Geldkoffer zur Bank bringen. Da schlug der Räuber zu. 

Das berichtet die Berliner Zeitung. Vor dem Sitz der Organisation wurde er dem Bericht zufolge niedergeschlagen und beraubt. Ein Sprecher der Islamischen Religionsgemeinschaft bestätigte laut “Berliner Zeitung“ den Tathergang. Über Herkunft und Zweck des Geldes habe er nichts sagen wollen, “um die Ermittlungen der Polizei nicht zu gefährden“.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner
Auto

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land
Reisen

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Teichunglück mit drei toten Kindern: Bürgermeister ordnet interne Untersuchung an

Teichunglück mit drei toten Kindern: Bürgermeister ordnet interne Untersuchung an

U-Bahn-Drama in Berlin endet tödlich: Urteil gesprochen - Staatsanwältin zeigt sich entsetzt

U-Bahn-Drama in Berlin endet tödlich: Urteil gesprochen - Staatsanwältin zeigt sich entsetzt

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“

Pfingsten 2020: Welche Bedeutung hat der Feiertag und wer hat frei?

Pfingsten 2020: Welche Bedeutung hat der Feiertag und wer hat frei?

Kommentare