„Sie werden erwischt“

„Sauerei“: US-Regierung sendet klare Botschaft an „solche wie Daimler“

Der Mercedes-Stern ist an der Mercedes Benz-Hauptniederlassung in Untertürkheim zu sehen
+
Daimler AG: US-Regierung sendet klare Botschaft „Sauerei“ (Symbolbild).

Daimler legte einen Streit wegen einer mutmaßlichen Abgasmanipulation bei und zahlte über zwei Milliarden Euro. Die US-Regierung wandte sich mit einer deutlichen Botschaft an den Autobauer.

Stuttgart - Die Daimler AG aus Stuttgart hat schon seit Langem mit dem Abgas-Skandal zu kämpfen. Mit einer Abfindung von umgerechnet 1,9 Milliarden Euro legte der Konzern einen Streit wegen einer mutmaßlichen Manipulation bei. Daimler wird vorgeworfen, mit einer Software die Schadstoff-Messwerte der Fahrzeuge manipuliert zu haben. Der Stuttgarter Automobilhersteller sieht in der Zahlung kein Schuldeingeständnis. Die US-Regierung ist jedoch anderer Meinung und wendet sich mit einer deutlichen Botschaft an „solche wie Daimler“.

Wie BW24* berichtet, sendet die US-Regierung eine klare Botschaft an „solche wie Daimler“.

Die Daimler AG machte die Marke Mercedes-Benz auf der ganzen Welt bekannt. Der Konzern gilt als Erfinder des Automobils (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte
Reisen

Wie das Reisen immer schneller wurde

Wie das Reisen immer schneller wurde
Mehr Sport

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster
Fußball

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Meistgelesene Artikel

Corona in Bayern: München weiter über Signalwert - Söder schlägt vor Merkel-Treffen große Neuerung bei Regeln vor

Corona in Bayern: München weiter über Signalwert - Söder schlägt vor Merkel-Treffen große Neuerung bei Regeln vor

Corona-Ausbruch in Münchner Seniorenheim: Prekäre Lage - Umstände sorgen für besonders schwierige Situation

Corona-Ausbruch in Münchner Seniorenheim: Prekäre Lage - Umstände sorgen für besonders schwierige Situation

Coronavirus in Hamburg: Bußgeld für Masken-Sünder verdoppelt, Stadt kassiert eine Million Euro

Coronavirus in Hamburg: Bußgeld für Masken-Sünder verdoppelt, Stadt kassiert eine Million Euro

Großfeuer in Hamburg-Billbrook: Autowerkstatt fackelt komplett ab – Öl-Katastrophe droht

Großfeuer in Hamburg-Billbrook: Autowerkstatt fackelt komplett ab – Öl-Katastrophe droht

Kommentare