Bayern ausgenommen

Erste Pollen quälen bereits deutsche Allergiker

Die ersten Pollen sind in weiten Teilen Deutschlands schon unterwegs. Allergiker müssen mit Beschwerden rechnen. In Bayern war es bisher noch zu kalt. Schnee hält Blüte noch zurück. 

Offenbach/Freiburg (dpa) - Pollenallergiker müssen sich für die kommenden sonnigen und warmen Tage schon mal die Taschentücher bereit legen. Die Hauptblüte von Hasel und Erle stehe zwar noch aus, es seien aber schon einige Pollen von ihnen unterwegs, sagte die Meteorologin Christina Endler vom Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdienstes in Freiburg am Freitag. Das trockene und warme Wetter werde den Pollenflug verstärken.

Der Pollenflug-Gefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach warnt bis auf einige Ausnahmen in Süddeutschland bundesweit vor mittlerer Belastung mit Haselpollen. Auch die Erle macht laut Vorhersage vor allem im Norden und in der Mitte Deutschlands Allergikern mit geringer bis mittlerer Belastung zu schaffen.

Bayern noch nicht betroffen

Dass Allergiker in Bayern und anderen Teilen von Süddeutschland noch ungehindert durchatmen können, erklärt Endler mit dem unterschiedlichen Pflanzenwachstum. In Bayern und in Höhenlagen sei es in den vergangenen Wochen noch kalt und schneereich gewesen, die Natur noch nicht so weit entwickelt. Als nächstes müssen sich Schnupfennasen nach Angaben der Expertin auf Esche und Birke einstellen, diese Bäume blühten dann im März und April.

dpa

Rubriklistenbild: © Arno Burgi/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Halle auf Abfall-Betrieb in Delmenhorst in Brand

In einer Sortierhalle eines Abfallunternehmens in Delmenhorst ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Dabei wurde die Halle komplett zerstört, …
Halle auf Abfall-Betrieb in Delmenhorst in Brand

Schwanewede: Sechs Menschen obdachlos nach Brand

Der Brand eines Doppelhauses in Schwanewede (Kreis Osterholz) hat in der Nacht zu Samstag sechs Menschen obdachlos gemacht. Nach Angaben von …
Schwanewede: Sechs Menschen obdachlos nach Brand
Video
Welt

Obacht: Bärlauch und das giftige Maiglöckchen zum Verwechseln ähnlich

Bärlauch ist sehr beliebt, man kann daraus Pesto und auch Suppen zubereiten. Allerdings gibt es eine giftige Pflanze, die dem Bärlauch ähnlich sieht: …
Obacht: Bärlauch und das giftige Maiglöckchen zum Verwechseln ähnlich
Video
Fußball

Vor Saison-Finale gegen Leipzig: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden

Bremen - Bundesliga-Saisonfinale, Heimspiel gegen RB Leipzig: Der SV Werder Bremen hofft noch auf die Qualifikation für die Europa League! Bei der …
Vor Saison-Finale gegen Leipzig: Die Highlights der Werder-PK in 189,9 Sekunden

Meistgelesene Artikel

Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Polizei bewertet Reaktion der Schüler

Drohung am Dienstagmorgen: Großeinsatz an Münchner Gymnasien - Polizei bewertet Reaktion der Schüler

Tief „Axel“ sorgt weiter für Wetter-Chaos in Deutschland - Decke in Klinik eingestürzt

Tief „Axel“ sorgt weiter für Wetter-Chaos in Deutschland - Decke in Klinik eingestürzt

Land unter in Hessen: Dem Unwetter folgt Dauerregen - A44 und A7 teilweise gesperrt

Land unter in Hessen: Dem Unwetter folgt Dauerregen - A44 und A7 teilweise gesperrt

Wer macht so etwas? Katze getötet und dann so auf Gehweg platziert

Wer macht so etwas? Katze getötet und dann so auf Gehweg platziert