Im Kompost

Zwei Meter lange Schlange in Mecklenburg-Vorpommern entdeckt

Erschreckender Fund auf Grünabfall-Platz: Ein Mann in Mecklenburg-Vorpommern findet im Kompost in Neubrandenburg, Friedland eine zwei Meter lange Schlange.

Ein Mann hat in Neubrandenburg, Friedland im Grünabfall eine erschreckende Entdeckung gemacht. Wie die Polizei berichtete, lag das 2,20 Meter lange Tier reglos auf dem Kompost. Da zunächst nicht klar war, ob die Schlange noch am Leben ist, wurde eine Mitarbeitern des Veterinäramtes aus Mecklenburg-Seenplatte hinzugezogen. Diese stellte dann fest, dass die Schlange bereits tot war. Vermutlich handelt es sich um eine Boa-Art. Ermittlungen sollen nun klären, woher das Tier stammt und ob es meldepflichtig war.

Rubriklistenbild: © pixabay/sipa

Das könnte Sie auch interessieren

70 Jahre Grundgesetz: Christian Wulff über Demokratie und Vielfalt

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Diese Worte aus dem ersten Artikel des Grundgesetzes bilden „den schönsten deutschen Satz“, findet der …
70 Jahre Grundgesetz: Christian Wulff über Demokratie und Vielfalt
Video
Nienburg

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Wietzen

In Wietzen im Landkreis Nienburg gab es am Freitagvormittag einen schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Frauen verletzt wurden. Ein Beitrag von Kai …
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Wietzen

SEK-Einsatz in Oldenburg - Mann tötet Lebensgefährtin

In Oldenburg hat ein Mann mutmaßlich seine Lebensgefährtin getötet. Anschließend verschanzte der 53-Jährige sich in einer Wohnung - die Polizei war …
SEK-Einsatz in Oldenburg - Mann tötet Lebensgefährtin
Video
Boulevard

Florian Silbereisen schwul? Er gab einst Statement ab

Während der Beziehung zu Helene Fischer wurde spekuliert, ob Florian Silbereisen schwul sei, die Liebe zur Schlagersängerin nur PR. Der Musiker …
Florian Silbereisen schwul? Er gab einst Statement ab

Meistgelesene Artikel

Schockierender Fund! Männliche Leiche treibt im Fluss - jetzt steht die Identität des Toten fest

Schockierender Fund! Männliche Leiche treibt im Fluss - jetzt steht die Identität des Toten fest

Mädchen (15) blutüberströmt - Ersthelferin: „Sie war nicht zu erkennen, so schlimm war sie zugerichtet“

Mädchen (15) blutüberströmt - Ersthelferin: „Sie war nicht zu erkennen, so schlimm war sie zugerichtet“

Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg: Angeklagter verhöhnt Opfer mit unglaublicher Aussage

Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg: Angeklagter verhöhnt Opfer mit unglaublicher Aussage

35-Jährige seit drei Wochen vermisst: Schwester äußert Verdacht - und spricht über ominöse Nachricht 

35-Jährige seit drei Wochen vermisst: Schwester äußert Verdacht - und spricht über ominöse Nachricht