Todesursache unklar

Passanten finden Leiche im Gebüsch: Polizei hat erste Spur

+
Leichen in Wiesbaden gefunden: Passanten entdecken einen Toten im Gebüsch. Die Polizei hat eine erste Spur.

Leichen in Wiesbaden gefunden: Passanten entdecken einen Toten im Gebüsch. Die Polizei hat eine erste Spur.

Erstmeldung, 17. Mai, 16.09 Uhr: Die Indizien verdichten sich, dass es sich bei der gefundenen Leiche an der Pörtschacher Straße in Wiesbaden um einen Obdachlosen handelt. Es liegen keine Hinweise darauf vor, dass es sich um ein Verbrechen handelt. "Nach der ersten Leichenschau gibt es keine Hinweise für ein Gewaltverbrechen, es wird aber ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet", erklärte ein Polizeisprecher dem Wiesbadener Kurier. Dazu gehört auch die Obduktion der Leiche.

Es gibt laut Polizei erste Erkenntnisse, um wen es sich handeln könnte, dies ist aber nicht abschließend bestätigt. Er soll im Gebüsch schon länger gelegen gaben. In der Nähe des Fundorts, am Wohngebiet Gräselberg, befinden sich mehrere kirchliche Einrichtungen sowie die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule.

Passanten finden Leiche im Gebüsch - Polizei ermittelt

Erstmeldung, 17. Mai, 7.40 Uhr:  Wiesbaden - Einen grausigen Fund machten Passanten am Donnerstagabend im Wiesbadener Stadtteil Biebrich. Sie entdeckten einen Toten. 

Toter in Wiesbaden: Kripo ermittelt

In einem Gebüsch entdeckten Passanten am späten Donnerstagabend einen toten Mann. Laut Polizei soll dieser schon längere Zeit dort gelegen haben. Anzeichen von Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich um einen Obdachlosen handelt. 

(ror)

Diese Artikel auf fnp.de* könnten Sie auch interessieren:

Spaziergänger entdeckt Leiche im Main: Verunglückter Schwimmer?

In Rüsselsheim entdeckt ein Spaziergänger eine männliche Leiche im Main in der Nähe des Landungsplatzes. Die Identität ist unklar.

Tödlicher Unfall: Auto prallt mit Sattelzug zusammen

Ein Mann ist in der Nacht zu Donnerstag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Er war mit seinem Pkw in den Gegenverkehr geraten.

Raubüberfall auf Rewe: Zwei Männer stürmten mit gezückter Pistole den Supermarkt

Am Donnerstagabend wurde der Rewe in der Sonnenberger Straße in Wiesbaden überfallen - die Täter sind auf der Flucht.

fnp.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht
Gesundheit

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken
Nienburg

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya
Leben

So zauberhaft ist die Blütenküche

So zauberhaft ist die Blütenküche

Meistgelesene Artikel

Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei sucht weitere Zeugen - und erhöht Präsenz vor Schulen

Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei sucht weitere Zeugen - und erhöht Präsenz vor Schulen

Frau rennt um ihr Leben - dann holt Sexualstraftäter 25-Jährige ein

Frau rennt um ihr Leben - dann holt Sexualstraftäter 25-Jährige ein

„Et is halt warm, wa?“ - Polizei stoppt diesen „heißen“ Rollerfahrer

„Et is halt warm, wa?“ - Polizei stoppt diesen „heißen“ Rollerfahrer

Mann bedroht Frauen und Kinder auf Spielplatz mit Pistole - Großeinsatz der Polizei

Mann bedroht Frauen und Kinder auf Spielplatz mit Pistole - Großeinsatz der Polizei

Kommentare