Wülfrath NRW

60-Jähriger schreibt Brief - Dann findet die Polizei drei Leichen und toten Hund

60-Jähriger schreibt Brief - Polizei findet drei Leichen und toten Hund (Symbolfoto).
+
60-Jähriger schreibt Brief - Polizei findet drei Leichen und toten Hund (Symbolfoto).

Der Brief eines 60-Jährigen war an die Polizei Mettmann adressiert. Das Schreiben kam per Post. Dann entdeckt die Beamten drei Leichen.

  • Drei Leichen und einen toten Hund entdecken Kriminalbeamte am Donnerstag (14. November) in einem Haus in Wülfrath (NRW).
  • Zuvor war ein Brief bei der Behörde eingegangen.   
  • Das Motiv ist aktuell noch unklar.

Wülfrath - Am Donnerstagnachmittag erreichte ein Brief per Post die Polizei Mettmann (NRW). In diesem Schreiben kündigte ein 60 Jahre alter Mann darin zwei Morde und seinen eigenen Suizid an, teilt die Polizei am Freitag mit.

Wülfrath (NRW) 60-Jähriger schickt Brief an die Polizei 

Der Absender legte demnach ein Geständnis ab. Er habe bereits am vergangenen Donnerstag (7. November) seine Ehefrau (57) und seine 87-jährige Mutter erschossen. Seinen Selbstmord kündigte der Wülfrather für den 11. November 2019 an.

Kripobeamte durchsuchten daraufhin das Haus des Absenders und entdeckten dort drei Leichen. Der Mann, seine Frau und seine Mutter waren gewaltsam zu Tode gekommen. Auch den getöteten Hund fanden die Beamten. Am Tatort stellten die Beamten die Tatwaffe - eine Schusswaffe - sicher.

Wülfrath (NRW) Polizei findet drei Leichen

Aufschluss über das Motiv für die Taten sollen die weiteren Ermittlungen der Mordkommission geben. Eine Obduktion der Leichen wurde angeordnet.

Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bietet auch der Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern unter 0180-6553000. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de

Ein schockierender Vorfall hat sich in Gerabronn in Baden-Württemberg ereignet. Eine Frau verbrennt in einem Auto

Bei einer großangelegten Razzia haben Einsatzkräfte der Polizei Nordrhein-Westfalen Waffen, Sprengstoff und später eine männliche Leiche gefunden. 

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Zugunglück: Tote und Verletzte im tschechischen Grenzgebiet

Zugunglück: Tote und Verletzte im tschechischen Grenzgebiet
Welt

Mindestens 52 Tote bei Unwettern in Japan

Mindestens 52 Tote bei Unwettern in Japan
Boulevard

Peace, Love & Rock'n'Roll: Ringo Starr wird 80

Peace, Love & Rock'n'Roll: Ringo Starr wird 80
Technik

So teilen Sie Ihr WLAN sicher

So teilen Sie Ihr WLAN sicher

Meistgelesene Artikel

Seit letztem Jahr vermisst - Neuigkeiten im Fall Peter M.

Seit letztem Jahr vermisst - Neuigkeiten im Fall Peter M.

Eintrag ins Guiness-Buch: Arzt aus Offenbach zieht längsten Zahn der Welt

Eintrag ins Guiness-Buch: Arzt aus Offenbach zieht längsten Zahn der Welt

Unternehmer entführt und ermordet: Trio erhält Höchststrafen!

Unternehmer entführt und ermordet: Trio erhält Höchststrafen!

Tamme Hanken: Nach Tod von "Knochenbrecher" ist auch sein Pferd "Jumper" tot

Tamme Hanken: Nach Tod von "Knochenbrecher" ist auch sein Pferd "Jumper" tot

Kommentare