BMW 501

"Isar 12 - bitte kommen!"

+
"Funkstreife Isar 12" - Die Fernsehsendung der frühen 1960er Jahre mit dem legendären BMW „Barockengel“.

"Isar 12 – bitte kommen!": In den 60er Jahren versprach der Funkruf spannende TV-Unterhaltung. Drei Polizisten erlebten in München Abenteuer. Ihr Einsatzfahrzeug war ein flaschengrüner "Barockengel".  

Betrügereien, Diebstähle, Taxiüberfälle, Verkehrssünder, Streitereien zwischen Eheleuten oder Mietparteien gehörten zum Alltag der Polizeistreife. Mit diesen Geschichten war die schwarz-weiß Serie bei den Fernsehzuschauern sehr beliebt. Auch waren die Gesetzeshüter mit einem für damalige Zeiten schnittigem Wagen unterwegs, einem "Barockengel" BMW 501. Den Zusatz "Barockengel" trug die Limousine wegen ihrer üppigen runden Formen.

Funkstreife Isar 12

Isar 12 im Einsatz TV-Serie
 „Isar 12 ― bitte kommen!“ - In den 60er Jahren war die TV-Serie "Funkstreife Isar 12" ein Straßenfeger. In den Hauptrollen drei Hauptkommissare - ein Bayer, ein Berliner und ein Osnabrücker. © BMW
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
Zum legendären Trio gehörte natürlich der "Barockengel". Der damals sogenannte Streifenwagen basierte auf der BMW 501 Limousine mit Sechszylindermotor. Hier steht der Polizeistreifenwagen auf dem Goodwood Revival Meeting. © BMW
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
Die BMW 501 Limousine mit Sechszylindermotor ist das erste BMW Automobil der Nachkriegszeit. Bis 1963 wurden Behörden mit speziell ausgerüsteten „Barockengel“ beliefert. "Isar 12 im Einsatz" mit den Hauptkommisaren Gerd Milmer und Ulf Grüllmaye © BMW
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
Brötchendiebe, verloren gegangene Kinder, Trickbetrüger, Verkehrsunfälle, Nachbarschafts- und Ehestreitigkeiten…in diesen Fällen klärt die Funkstreife Isar 12 auf. Die Filmaufnahmen zeigen die Münchner Innenstadt von damals (Foto: Echte Polizeistreife am Königsplatz). © BMW
Isar 12 im Einsatz TV-Serie
Jetzt gibt's die Kult-Serie endlich auf DVD. Die zweite Staffel der „Funkstreife ISAR 12“ mit den Folgen 14-26 erscheint im Herbst auf DVD. © BMW

Das markante Behördenfahrzeuge basiert auf der BMW 501 Limousine mit Sechszylindermotoren, dem ersten BMW Automobil der Nachkriegszeit. Bis 1963 lieferte BMW diesen speziell ausgerüstete Wagen an die Behörden.  

Mit 72 PS unter seiner Haube fuhr der 501 für damalige Verhältnisse rasante 140 Stundenkilometer. Allerdings hatte er wie alle Autos seiner Zeit weder Kopfstützen noch Sicherheitsgurte, und seine hinteren Türen werden nach vorne geöffnet.

Ein Wiedersehen mit dem flaschengrünen "Barockengel" und den drei Polizisten gibt es jetzt übrigens auf DVD. Die erste Staffel der 35-teiligen Fernsehserie ist am 10. Juni erhältlich.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern
Gesundheit

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden
Wohnen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen
Technik

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Meistgelesene Artikel

So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse

So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse

Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

TÜV Report 2020: Mit diesem Auto haben Sie bei der Hauptuntersuchung schlechte Karten

TÜV Report 2020: Mit diesem Auto haben Sie bei der Hauptuntersuchung schlechte Karten

Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Kommentare