Der Bußgeld-Katalog für Temposünder

Bußgeld für Temposünder
1 von 9
Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte oder Fahrverbot - Temposünder müssen mit einer Strafe rechnen.
Bußgeld für Temposünder
2 von 9
Wer in der Stadt 70 km/h zu viel auf dem Tacho zahlt 680 Euro, kassiert vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot. 
Bußgeld für Temposünder
3 von 9
Der Bußgeld-Katalog
Bußgeld für Temposünder
4 von 9
Der Bußgeld-Katalog
Bußgeld für Temposünder
5 von 9
Das Geld liegt auf der Straße: Kritiker halten viele Radarfallen, besonders außerhalb von Gefahrenstellen, für Abzocke. „Bundesweit erwarten Kommunen für 2013 Blitzer-Einnahmen von mehr 600 Millionen Euro“, so Torsten Florian Singer, Sprecher der Initiative gemeinsam gegen Blitzerabzocke.  
Uhu
6 von 9
Tausende Autofahrer sind 2012 auf einer Eifeler Landstraße in eine Radarfalle gerauscht und wurden bestraft. Eine Tempo-Sünderin klagte zwar erfolgreich gegen die Radarfalle, doch zum Schutz der nachtaktiven Uhus, die in Felsen an der Straße leben, gilt für Autofahrer mit Einbruch der Dämmerung und nachts Tempo 50 und tagsüber Tempo 70.
Das Warnen vor stationären Radarfallen ist nach der Straßenverkehrsordnung in Deutschland verboten. Auch bei Navigationsgeräte mit Warnfunktion droht eine saftige Strafe. Das Verbot gilt nach Angaben des ADAC für klassische Warngeräte und auch für Navigationsgeräte oder Mobiltelefone, die vor Blitzern warnen.
7 von 9
Das Warnen vor stationären Radarfallen ist nach der Straßenverkehrsordnung in Deutschland verboten. Auch bei Navigationsgeräte mit Warnfunktion droht eine saftige Strafe. Das Verbot gilt nach Angaben des ADAC für klassische Warngeräte und auch für Navigationsgeräte oder Mobiltelefone, die vor Blitzern warnen.
moderne Blitzer-Anlage
8 von 9
Wer trotz dieses Verbots ein solches Gerät betriebsbereit an Bord hat, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einem Bußgeld von 75 Euro und vier Punkten in Flensburg rechnen.

Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte oder Fahrverbot - Temposünder müssen mit einer Strafe rechnen. Wer in der Stadt 70 km/h zu viel auf dem Tacho zahlt 680 Euro, kassiert vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot. 

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Weihnachtshaus Calle: Lichter und Eskimos im Advent

Calle - Für Nermin und Rolf Vogt ist das ganze Jahr Weihnachten, denn das Ehepaar aus Calle bei Bücken ist ununterbrochen mit dem schmücken und …
Weihnachtshaus Calle: Lichter und Eskimos im Advent

„Fridays-for-Future“-Demo in der Bremer Innenstadt

Rund 6000 Menschen haben am Freitag in Bremen an der Klimademo „Fridays for Future“ teilgenommen. Vom Hauptbahnhof ging es für die Demonstranten …
„Fridays-for-Future“-Demo in der Bremer Innenstadt
Reisen

Rijeka ist Europäische Kulturhauptstadt

Rijeka an der kroatischen Adriaküste ist Europäische Kulturhauptstadt 2020. Schon jetzt zeigt die Stadt ihren schrägen Charme. Ein verrücktes Museum …
Rijeka ist Europäische Kulturhauptstadt
Welt

Europas Drogenmarkt wird auf 30 Milliarden Euro geschätzt

Brüssel (dpa) - Verbrecher machen in Europa nach EU-Schätzungen mindestens 30 Milliarden Euro Umsatz mit illegalen Drogen. Diese Zahl nennt der …
Europas Drogenmarkt wird auf 30 Milliarden Euro geschätzt

Meistgelesene Artikel

Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen

Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen

Sie wollen Ihren Rausch im Auto ausschlafen? Dann beachten Sie unbedingt diese Punkte

Sie wollen Ihren Rausch im Auto ausschlafen? Dann beachten Sie unbedingt diese Punkte

Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Autopflege im Winter: Diese fünf Tipps schützen vor Salzfraß und Rost

Autopflege im Winter: Diese fünf Tipps schützen vor Salzfraß und Rost