Lamborghini & Co.

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Dieser Italiener ist nach der Wind-Gottheit der Inka benannt: Huayra. Denn mit seinen 612 PS und einer Beschleunigung von 3,3 Sekunden auf 100 km/h ist der Flitzer des Herstellers Pagani so schnell wie der Wind. Für 1,14 Millionen Euro ist er zu haben - und damit auf Platz 10 der teuersten Autos.
1 von 3
Dieser Italiener ist nach der Wind-Gottheit der Inka benannt: Huayra. Denn mit seinen 612 PS und einer Beschleunigung von 3,3 Sekunden auf 100 km/h ist der Flitzer des Herstellers Pagani so schnell wie der Wind. Für 1,14 Millionen Euro ist er zu haben - und damit auf Platz 10 der teuersten Autos.
Der Lykan Hypersport glänzt mit einer Motorleistung von 750 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von fast 400 km/h. Laut dem Hersteller W-Motors gibt es nur sieben Exemplare des Sportwagens - einer davon dient in Abu Dhabi als Polizeiauto. 2,98 Millionen Euro muss für den Flitzer hingeblättert werden.
2 von 3
Der Lykan Hypersport glänzt mit einer Motorleistung von 750 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von fast 400 km/h. Laut dem Hersteller W-Motors gibt es nur sieben Exemplare des Sportwagens - einer davon dient in Abu Dhabi als Polizeiauto. 2,98 Millionen Euro muss für den Flitzer hingeblättert werden.
Für 3,95 Millionen Euro ist ein Lamborghini Veneno Roadster zu haben. Seit 2014 wurden nur neun Exemplare hergestellt. Besitzer erfreuen sich an einer Höchstgeschwindigkeit von 355 km/h und 740 PS.
3 von 3
Für 3,95 Millionen Euro ist ein Lamborghini Veneno Roadster zu haben. Seit 2014 wurden nur neun Exemplare hergestellt. Besitzer erfreuen sich an einer Höchstgeschwindigkeit von 355 km/h und 740 PS.

Jeder will der Schnellste sein: Doch welcher Sportwagen ist die Nummer Eins, wenn es um den Preis geht?

Lamborghini, Ferrari oder Bugatti: Diese Marken stehen für schnittige Sportwagen mit viel PS, ausgeklügelter Technik und Spitzengeschwindigkeiten. Doch all das hat natürlich seinen Preis. Deshalb hat sich das News-Portal "Driving" nun auf die Suche nach den zehn teuersten Autos der Welt gemacht.

Oben in der Fotostrecke finden Sie eine aktuelle Rangliste der Fahrzeuge, für die Sie extrem tief in die Tasche greifen müssen.

Von Franziska Kaindl

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis

20 Jahre lang war "Okpo-Land" in Südkorea ein beliebter Freizeitpark. Seit 1999 ist er geschlossen. In der Fotostrecke sehen Sie die Bilder.
Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis
Nienburg

Sommergewinnspiel: Es sind schon zahlreiche Urlaubsgrüße eingetroffen

Sommergewinnspiel: Es sind schon zahlreiche Urlaubsgrüße eingetroffen

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr Outfit könnte der Grund sein

Mit dem Einzug ins Finale haben Kroatiens Kicker bei der WM 2018 gehörig überrascht. Eine Anhängerin auf der Tribüne ist bereits weltmeisterlich …
Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr Outfit könnte der Grund sein
Reisen

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. In der Fotostrecke erfahren Sie, welche Inseln zu unseren heißen Favoriten gehören.
Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Meistgelesene Artikel

Mehr Gadgets als James Bond: Das versteckt sich in Trumps Limousine

Mehr Gadgets als James Bond: Das versteckt sich in Trumps Limousine

Krass: Per Knopfdruck entfesselt dieser Hybrid die Kraft von über 1.000 PS

Krass: Per Knopfdruck entfesselt dieser Hybrid die Kraft von über 1.000 PS

Limitierter Luxus-Flitzer: Von diesem Auto wird es nur 40 Stück geben

Limitierter Luxus-Flitzer: Von diesem Auto wird es nur 40 Stück geben

Legendärer 520-PS-Vorkriegsflitzer zurück auf der Rennstrecke

Legendärer 520-PS-Vorkriegsflitzer zurück auf der Rennstrecke

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.