Sie brauchen nicht viele Zutaten

Dieses süße Hefegebäck zu Ostern ist kinderleicht und schnell gemacht

Gebackene Hefeteig Osterhasen auf Holzbrett.
+
Sie brauchen nur Hefeteig, um kinderleichte Osterhäschen zu backen.

Sie wollen Ostern trotz allem zu einem schönen Fest machen - auch kulinarisch? Dann bringen Sie mit diesen süßen Häschen die Augen ganz leicht zum Leuchten.

  • Kleine Backleckereien gehören zu Ostern dazu.
  • Eine besonders leichte Idee haben wir hier.
  • Hefehäschen sind kinderleicht gemacht.

Ostern ist auch kulinarisch ein Highlight im Jahr. In vielen Familien wird das Fest mit einem ausgiebigen Frühstück oder Brunch gefeiert, bei dem viele Köstlichkeiten aufgetischt werden. Auch Backwaren wie Osterzopf und Co. stehen hoch im Kurs. Ein besonders süßes Rezept haben wir für Sie gefunden. Es ist kinderleicht gemacht und hat den perfekten Osterlook.

Rezept für kleine Häschen aus Hefeteig: Diese Zutaten brauchen Sie

  • 500 g Weizenmehl
  • 1/2 Würfel Hefe* (alternativ 1 Päckchen Trockenhefe)
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 70 g Zucker 
  • 1 Ei, zimmerwarm 
  • 100 g weiche Butter 
  • eine Prise Salz 
  • Hagelzucker
  • 2 Eigelbe
  • je nach Geschmack: Rosinen, Schokostückchen

Auch lecker: Bei diesem Marmorkuchen-Rezept läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen

So machen Sie die kleinen Häschen aus Hefeteig

  1. Lösen Sie die Hefe in ein paar Esslöffeln der lauwarmen Milch auf und stellen Sie sie abgedeckt zur Seite. Nach fünf bis zehn Minuten sollte die Mischung kleine Blasen werfen, die Ihnen zeigt, dass die Hefe aktiv ist.
  2. Geben Sie das Mehl zusammen mit dem Salz und dem Zucker in eine Rührschüssel und mischen Sie alles gut durch.
  3. Geben Sie dann die Hefemilch, die restliche Milch, die Butter und das Ei dazu und verkneten Sie alles zu einem glatten Teig. Je nach Geschmack können Sie jetzt auch gewässerte Rosinen oder Schokostückchen in den Hefeteig kneten.
  4. Decken Sie die Rührschüssel mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lassen Sie den Teig etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen**.
  5. Danach nehmen Sie den Teig aus der Schüssel, formen ihn zu einer Kugel und teilen diese in acht gleichgroße Stücke.
  6. Jedes dieser Stücke drehen Sie zu einer etwa 30 Zentimeter langen, gleichmäßig dicken Rolle.
  7. Schneiden Sie jeweils von jeder Rolle ein zwei Zentimeter langes Stückchen ab und rollen Sie dieses zu einer Kugel.
  8. Legen Sie die Kugel an die Mitte der Rolle, schlagen Sie die Rolle darum um und verdrehen Sie die Enden dann zweimal. Sie sollten nun einen Hasen-Po, einen Kopf und zwei Ohren vor sich haben.
  9. So gehen Sie auch bei den anderen sieben Rollen vor.
  10. . Legen Sie die Hefehäschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, decken Sie es wieder locker mit einem Geschirrtuch ab und lassen Sie die Häschen noch einmal an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen. Heizen Sie währenddessen den Backofen auf 190 Grad vor.
  11. . Nun trennen Sie zwei Eier, bestreichen die Häschen mit Eigelb und bestreuen sie dann mit dem Hagelzucker.
  12. . Backen Sie die Hefehäschen etwa 10 bis 15 Minuten lang, bis sie goldbraun sind.

*Das kann an der Heizung sein, oder im Ofen, den Sie auf Gärstufe eingeschaltet haben. Es reicht aber auch aus, den Ofen einmal auf 50 Grad hochzuheizen, abzuschalten und den Teig bei leicht geöffneter Ofentür in der Restwärme gehen zu lassen.

Lesen Sie auch: Frisches Baguette für Anfänger - mit vier Zutaten gelingt es sofort.

ante

Igitt, Schimmel! Diese Lebensmittel können Sie trotzdem noch essen

Schimmel ist nicht immer ein Grund zum Wegwerfen.
Schimmel ist nicht immer ein Grund zum Wegwerfen. © Marco_luzi/Pixabay
Brot gehört zu den Lebensmitteln, die sofort in den Müll gehören, wenn sich eine kleine Schimmelstelle zeigt. Die Sporen dringen spielend leicht durch das Gewebe.
Brot gehört zu den Lebensmitteln, die sofort in den Müll gehören, wenn sich eine kleine Schimmelstelle zeigt. Die Sporen dringen spielend leicht durch das Gewebe. © TiBine/Pixabay
Konfitüre oder Marmelade, auf der sich eine Schimmelschicht zeigt, muss nicht unbedingt weg. Voraussetzung: Sie enthalten mehr als 50 Prozent Zucker oder Zuckeraustauschstoffe. Dann reicht es, den Schimmel großzügig zu entfernen.
Konfitüre oder Marmelade, auf der sich eine Schimmelschicht zeigt, muss nicht unbedingt weg. Voraussetzung: Sie enthalten mehr als 50 Prozent Zucker oder Zuckeraustauschstoffe. Dann reicht es, den Schimmel großzügig zu entfernen. © jarmoluk/Pixabay
Frischkäse enthält sehr viel Feuchtigkeit und so haben Schimmelpilze einen perfekten Nährboden. Schimmel? Weg damit!
Frischkäse enthält sehr viel Feuchtigkeit und so haben Schimmelpilze einen perfekten Nährboden. Schimmel? Weg damit! © julenka/Pixabay
Hartkäse ist natürlich eine ganz andere Sache. Auf Parmesan kann sich der Schimmel nicht ausbreiten. Schneiden Sie das betroffene Stück einfach weg und genießen Sie den Rest. Schimmelkäse wie Gorgonzola ist mit einem essbaren Edelschimmel überzogen.
Hartkäse ist natürlich eine ganz andere Sache. Auf Parmesan kann sich der Schimmel nicht ausbreiten. Schneiden Sie das betroffene Stück einfach weg und genießen Sie den Rest. Schimmelkäse wie Gorgonzola ist mit einem essbaren Edelschimmel überzogen. © jackmac34/Pixabay
Schimmelnde Nüsse sind wegen eines enthaltenen Giftstoffes besonders bedenklich. Sortieren Sie sie also direkt aus.
Schimmelnde Nüsse sind wegen eines enthaltenen Giftstoffes besonders bedenklich. Sortieren Sie sie also direkt aus. © ExplorereBob/Pixabay
Derselbe Stoff findet sich übrigens auch auf schimmligem Pfeffer. Er gehört auch in den Müll.
Derselbe Stoff findet sich übrigens auch auf schimmligem Pfeffer. Er gehört auch in den Müll. © tijanatix/Pixabay
Luftgetrocknete Fleischwaren wie Salami und Serrano-Schinken können Sie genauso behandeln, wie Parmesan: Schimmelige Stellen großzügig wegschneiden und den Rest genießen. Edelschimmel-Salami können Sie natürlich komplett essen.
Luftgetrocknete Fleischwaren wie Salami und Serrano-Schinken können Sie genauso behandeln, wie Parmesan: Schimmelige Stellen großzügig wegschneiden und den Rest genießen. Edelschimmel-Salami können Sie natürlich komplett essen. © ntrief/Pixabay
Weich-fleischige, saftiges Obst und Gemüse wie Pfirsiche oder Tomaten werden rasend schnell von Schimmel befallen und durchdrungen. Wenn Sie also eine Stelle entdecken, müssen Sie leider Abschied von der Köstlichkeit nehmen.
Weich-fleischiges, saftiges Obst und Gemüse wie Pfirsiche oder Tomaten werden rasend schnell von Schimmel befallen und durchdrungen. Wenn Sie also eine Stelle entdecken, müssen Sie leider Abschied von der Köstlichkeit nehmen. © bbffrrhthh/Pixabay

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza
Politik

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels
Politik

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht
Politik

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Kakao im Vergleich: So erkennen Sie gute Qualität

Kakao im Vergleich: So erkennen Sie gute Qualität

Kommentare