Schädlicher Qualm

Rauchen: Atemnot deutet auf Lungenemphysem hin

+
Die Langzeit-Folgen des Rauchens sind oft nicht rückgängig zu machen - wie unter anderem beim Lungenemphysem.

Gewichtsabnahme und Atemnot sind typische Anzeichen eines Lungenemphysems. Meistens wird die Krankheit durch Rauchen hervorgerufen.

München -  Zu Beginn der Erkrankung sind Betroffene meist nur bei Belastung kurzatmig. Darauf weisen die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) hin. Bei einem Lungenemphysem sind die Lungenbläschen teilweise zerstört oder überdehnt, wodurch die Ausatmung erschwert wird. Es kommt zu einer Überblähung der Lunge. Die Erkrankung ist nicht heilbar, lässt sich aber etwa durch Medikamente verzögern. Mehr Infos unter www.lungenaerzte-im-netz.de.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Immer in Verbindung für Komfort und Sicherheit

Immer in Verbindung für Komfort und Sicherheit
Leben

Welches Tier darf ich im Garten begraben?

Welches Tier darf ich im Garten begraben?
Fußball

Dämpfer gegen Arsenal: Eintracht verliert zum Europa-Auftakt

Dämpfer gegen Arsenal: Eintracht verliert zum Europa-Auftakt
Technik

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Meistgelesene Artikel

Länger leben: So oft sollten Sie am Tag essen - sagt Krebsforscherin

Länger leben: So oft sollten Sie am Tag essen - sagt Krebsforscherin

Jede zweite Zahnpasta fällt durch: Diese Zahncreme schneidet im Test am besten ab

Jede zweite Zahnpasta fällt durch: Diese Zahncreme schneidet im Test am besten ab

Diese Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschenden Zusammenhang

Diese Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschenden Zusammenhang

Stiftung Warentest testet Schmerzmittel: Paracetamol, Ibuprofen & Co. im Vergleich

Stiftung Warentest testet Schmerzmittel: Paracetamol, Ibuprofen & Co. im Vergleich

Kommentare