Lange Sportpause - Wie klappt der Wiedereinstieg?

+
Die Aufnahme einer sportlichen Aktivität ist oft schwer. Geeignet ist etwa eine kleine Joggingrunde, die direkt vor der Haustür beginnt. Noch besser ist, wenn ein Partner mitmacht. Foto: Bernd von Jutrczenka

Die letzte Laufrunde ist Monate her? Viele Menschen lassen den Sport irgendwann mal schleifen. Häufig fehlt es ihnen an Motivation. Oder sie wissen nicht, wie sie kleine Workouts im Alltag unterbringen sollen. Doch auch Sport-Abstinenzler können wieder in Schwung kommen.

Köln (dpa-infocom) - Nach einer langen Sportpause ist der Wiedereinstieg eine große Hürde. Zum einen scheint es an der Zeit zu fehlen, zum anderen an der richtigen Sportart. Mit wenigen Tricks sind diese Barrieren leicht zu durchbrechen.

"Der Spaß an der Bewegung muss im Vordergrund stehen, dann kommt die Motivation von ganz alleine", erklärt Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. So bleibe man automatisch bei der Sache. Zudem sollte die Aktivität nicht zu kompliziert sein und aufwendig zu erlernen.

"Die Einstiegsschwelle sollte möglichst niedrig liegen. Das heißt, Sie sollten optimalerweise direkt von der Haustür aus starten können und keine weiten Anfahrtswege haben", rät Froböse. So lässt sich das Training auch ohne Probleme in den engen Terminkalender integrieren. Ein weiterer Tipp um langfristig die Motivation zu behalten ist, sich mit Freunden oder Bekannten zu verabreden. "Feste Termine sorgen dafür, dass der innere Schweinehund überlistet wird, denn es wird schwieriger das Training abzusagen", so der Gesundheitsexperte.

Aber auch Belohnungen gehören dazu. "Am besten steckt man sich immer Ziele in kleinen Etappen, so haben Sie öfter Erfolgserlebnisse, die motivieren. Ist ein Ziel erreicht, darf auch eine kleine Anerkennung nicht fehlen", sagt Froböse. Die Belohnung sollte nach circa vier Wochen erfolgen, aber spätestens nach acht bis 10 Wochen. Denn dann flacht die anfängliche Euphorie ab und es kommt in der Regel zu einem Motivationstief. Dem kann durch kleine Anerkennungen entgegen gewirkt werden. Das kann etwa in Form von einem guten Buch oder einem schönen Ausflug geschehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Technik

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden
Reisen

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken
Reisen

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta
Technik

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Meistgelesene Artikel

Jede zweite Zahnpasta fällt durch: Diese Zahncreme schneidet im Test am besten ab

Jede zweite Zahnpasta fällt durch: Diese Zahncreme schneidet im Test am besten ab

Stiftung Warentest testet Schmerzmittel: Paracetamol, Ibuprofen & Co. im Vergleich

Stiftung Warentest testet Schmerzmittel: Paracetamol, Ibuprofen & Co. im Vergleich

Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo

Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo

Länger leben: So oft sollten Sie am Tag essen - sagt Krebsforscherin

Länger leben: So oft sollten Sie am Tag essen - sagt Krebsforscherin

Kommentare