Skandale erschüttern Vertrauen

Zahl der Organspenden sinkt dramatisch

+
Nach Skandalen sinkt die Zahl der Organspenden dramatisch

Frankfurt - Die jüngsten Skandale in der Transplantationsmedizin wirken sich negativ auf die Spendenbereitschaft aus.

Der Skandal um Manipulationen bei Organtransplantationen hat die Spendenbereitschaft in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit 2002 sinken lassen. Im vergangenen Jahr hätten 1046 Menschen nach ihrem Tod Organe gespendet, 12,8 Prozent weniger als im Jahr zuvor, teilte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) am Montag in Frankfurt mit. Die Zahl der gespendeten Organe sei von 3917 (2011) auf 3508 gesunken.

Am deutlichsten sei der Rückgang im zweiten Halbjahr nach Bekanntwerden von Manipulationen in mehreren deutschen Transplantationszentren gewesen. Das Vertrauen in die Organspende sei massiv erschüttert worden, sagte der Medizinische Vorstand der DSO, Günter Kirste, laut Mitteilung. Damit werde der Organmangel verschärft. Bundesweit warteten rund 12.000 Menschen dringend auf eine Transplantation.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Coronavirus erreicht Europa: Zwei Fälle in Frankreich

Coronavirus erreicht Europa: Zwei Fälle in Frankreich
Welt

26-Jähriger soll sechs Verwandte erschossen haben

26-Jähriger soll sechs Verwandte erschossen haben
Politik

Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen

Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen
Mehr Sport

Federers Zittersieg - Keine "Sunday-Night-Party" für Görges

Federers Zittersieg - Keine "Sunday-Night-Party" für Görges

Meistgelesene Artikel

Die Krätze ist zurück - Wer diesen Fehler macht, kann sich schnell anstecken

Die Krätze ist zurück - Wer diesen Fehler macht, kann sich schnell anstecken

Dschungelcamp 2020: Nur Reis und Bohnen - Wie wirkt die Dschungeldiät?

Dschungelcamp 2020: Nur Reis und Bohnen - Wie wirkt die Dschungeldiät?

Erkältung: Arzneien im Test - nur ein Medikament hilft wirklich

Erkältung: Arzneien im Test - nur ein Medikament hilft wirklich

Gegen Diabetes: Eine Frucht soll die Volkskrankheit verhindern

Gegen Diabetes: Eine Frucht soll die Volkskrankheit verhindern

Kommentare