Magische Aufnahmen

Spektakulär: Das Nordlicht Islands im Zeitraffer-Film

Der Zeitraffer-Kurzfilm "Lights In The Dark" vom Münchner Fotograf Sebastian Skuhra dokumentiert die Nachtlandschaft Islands mit seinen wundervollen Gletschern und spektakulären Nordlichtern.

Die faszinierenden Nordlichter heben die schmelzenden Schönheiten Islands hervor und lassen den Atem stillstehen. Einzigartige Aufnahmen des Münchner Fotografen Sebastian Skuhra zeigen dieses Naturphänomen in seiner vollen Pracht. Zeitraffer eröffnen eine andere Sichtweise auf die nördliche Natur, die in der Realität so nicht sichtbar ist. Polarlichter entstehen durch Sonnenwinde und einer komplizierten exothermen Reaktion geladener Teilchen.

Der Fotograf berichtet von seinen Erfahrungen: "Die Polarlichter einmal mit eigenen Augen zu sehen, war Ziel meiner ersten Islandreise. Nachdem dieser Wunsch dann tatsächlich in Erfüllung ging, hat mich dieses faszinierende Naturschauspiel in seinen Bann gezogen. Auch die verschiedene Schwierigkeiten, das Naturspektakel fotografisch festzuhalten, hat mit zur Faszination beigetragen. Einerseits die Anforderungen an das Equipment, andererseits die Ansprüche an die Planung: gute Locations zu finden abseits von Lichtverschmutzung, das Durchhaltevermögen bei Minusgraden und die Notwendigkeit, sich die Nacht um die Ohren zu schlagen. Schließlich spielt auch noch das Glück mit Wetter und Wolken eine große Rolle."

Zeitraffer-Aufnahmen haben eine sehr viel bessere Qualität als normales Filmmaterial - einerseits durch bessere Aufnahmemöglichkeiten, andererseits durch die extrem hohe Auflösung von bis zu 8K, was einer vierfachen Kinoauflösung entspricht. Das zeigt auch ein ultra-hochauflösendes Video des Fotografen von der New Yorker Skyline. Sebastian Skuhra benutzt verschiedene Kameras für seine Aufnahmen: eine Canon 5DmkIII, eine Nikon D800 und eine SONY a7RII.

Rubriklistenbild: © YouTube / Temponaut Timelapse

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video
TV

GNTM 2018: So krass müssen sich die Mädchen für das nächste Shooting wandeln

In der nächsten Folge bieten die GNTM-Models eine ganz besondere Showeinlage dar: Mit professioneller Unterstützung sollen sie eine Drag-Performance …
GNTM 2018: So krass müssen sich die Mädchen für das nächste Shooting wandeln
Video
Boulevard

Wer steckt hinter diesen Namen? So heißen die Stars wirklich

Viele Stars kennt man seit Jahren. Aber wusstet Sie, dass John Legend gar nicht John Legend heißt? Es gibt mehr Stars, die bei ihrem Namen mogeln als …
Wer steckt hinter diesen Namen? So heißen die Stars wirklich
Video
Fußball

„So eine Sch ...“ Huub Stevens wütet im Doppelpass über HSV-Uhr

Die Expertenrunde im Doppelpass ist sich einig: Der HSV ist zurecht abgestiegen. Huub Stevens und Marcel Reif witzeln über die Stadion-Uhr.
„So eine Sch ...“ Huub Stevens wütet im Doppelpass über HSV-Uhr
Video
TV

Zurück in die 60er: Scheitern die GNTM-Kandidatinnen am Hausfrauen-Shooting? 

In der 13. Staffel von „Germany‘s next Topmodel“ müssen die Kandidatinnen sich in dieser Woche einem ganz besonders schwierigem Shooting stellen. 
Zurück in die 60er: Scheitern die GNTM-Kandidatinnen am Hausfrauen-Shooting? 

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: In diesen italienischen Städten werden Touristen richtig abgezockt

Vorsicht: In diesen italienischen Städten werden Touristen richtig abgezockt

Vulkanausbruch auf Hawaii: Sollte ich meinen Urlaub jetzt besser absagen?

Vulkanausbruch auf Hawaii: Sollte ich meinen Urlaub jetzt besser absagen?

Größer, länger, weiter, höher: Sightseeing der Superlative in Deutschland

Größer, länger, weiter, höher: Sightseeing der Superlative in Deutschland

Eklig: Was dieser Mann nach Belästigung in Flugzeug macht, schießt den Vogel ab

Eklig: Was dieser Mann nach Belästigung in Flugzeug macht, schießt den Vogel ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.