Binge-Watching ist angesagt

Simpsons-Überraschung bei Disney+ - Streamingdienst bietet über 650 Folgen an

Nutzer von Disney+ dürfen sich auf über 600 Folgen der Kult-Serie "Die Simpsons" freuen.
+
Nutzer von Disney+ dürfen sich auf über 600 Folgen der Kult-Serie "Die Simpsons" freuen.

Disney+ startet am 24. März mit einem vielfältigen Angebot. Ein Großteil des gesamten Inhalts deckt die Serie "Die Simpsons" mit mehr als 650 Folgen ab.

  • Disney+ startet am 24. März endlich in Deutschland.
  • Neben "Star Wars"- und Marvel-Filmen sowie unzähligen Zeichentrick-Klassikern, bietet der Streamingdienst auch die Kult-Serie "Die Simpsons" an.
  • Die Nutzer werden auf über 650 Folgen zugreifen können.

Sie haben ab dem 24. März noch nicht viel vor? Das ist auch gut so, denn auf Disney+ warten über 650 Folgen der Kult-Serie "Die Simpsons" auf die Nutzer. Damit haben Abonnenten des Streamingdiensts die Möglichkeit sich frei zu entscheiden, welche Episoden sie sich ansehen möchten. Da die Serie in erster Linie auf dem TV-Sender ProSieben ausgestrahlt wird, mussten Zuschauer auf dieses Privileg bislang verzichten.

Disney+ bietet über 650 "Die Simpsons"-Folgen an

Schon seit längerer Zeit gehören die Serien von 20th Century Fox auch zu Disney. Für Fans der "Die Simpsons" hat das einen erheblichen Vorteil, da sie nun Hunderte von Folgen nach Belieben auf dem Streamingdienst Disney+* abrufen können. Konkret sollen es sich sogar um mehr als 650 Episoden handeln, weshalb davon auszugehen ist, dass das Angebot alle bislang existierenden Folgen umfasst. Bei 31 Staffeln kommt die Serie nämlich bereits auf etwas mehr als 670 Episoden.

Fans müssen vermutlich aber ein paar Einschränkungen hinnehmen. So stellten Nutzer bereits nach dem Disney-Plus-Release in den USA* fest, dass die alten, im Format 4:3 produzierten Folgen der Serie auf das neue Breitbildformat 16:9 gestreckt wurden. Die Folge: Der Bildschirm verschluckt am oberen und unteren Rand Teile des Bildes. Ob die alten Folgen auch in Deutschland auf das große Format ausgelegt werden, bleibt allerdings bis zum Start des Streamingdiensts abzuwarten.

Lesen Sie auchDisney+ - Auf diese Film- und Serien-Highlights dürfen sich deutsche Abonnenten freuen.

Die wichtigsten Details zum Start von Disney+

Am 24. März startet Disney+ auch endlich in Deutschland. Wer bereits jetzt ein Jahresabonnement abschließt, hat übrigens erhebliche Preis-Vorteile*. An ein besonders günstiges Abo kommen übrigens Telekom-Kunden*.

Ansonsten gelten ab dem Starttag die regulären Preise von 6,99 Euro im Monat und 69,99 Euro für ein gesamtes Jahr.

Auch interessantDisney+ - Auf welchen Geräten ist der neue Streamingdienst verfügbar?

Video: "Simpsons"-Fans aufgepasst - So würde Homer als Mensch aussehen

Mehr dazuDisney+ mit verantwortungsvollem Schritt: Streaming-Qualität wird zum Deutschland-Start reduziert.

soa

Das sind die Serien-Favoriten der Stars

Wenn Helene Fischer mal nich auf der Bühne steht, schaut sie sich auch gerne mal eine Serie an. Bild der Frau weiß auch, was ihr gefällt: Als wahrer Country-Fan mag sie "Nashville" ganz besonders. Die Serie handelt von einer Country-Sängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen ist.
Wenn Helene Fischer mal nich auf der Bühne steht, schaut sie sich auch gerne mal eine Serie an. Bild der Frau weiß auch, was ihr gefällt: Als wahrer Country-Fan mag sie "Nashville" ganz besonders. Die Serie handelt von einer Country-Sängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen ist. © picture alliance /Rolf Vennenbernd/dpa
Der Musiker Ed Sheeran schreibt gerne romantische Songs. Eine seiner Lieblingsserien ist allerdings alles andere als romantisch. "Family Guy" setzt nämlich mehr auf Satire und Komik. In einer Folge wird der Sänger übrigens sogar erwähnt - wie Radio Hamburg berichtet.
Der Musiker Ed Sheeran schreibt gerne romantische Songs. Eine seiner Lieblingsserien ist allerdings alles andere als romantisch. "Family Guy" setzt nämlich mehr auf Satire und Komik. In einer Folge wird der Sänger übrigens sogar erwähnt - wie Radio Hamburg berichtet. © picture alliance/Keith Mayhew/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa
Barack Obama schaut Fernsehen? Ja, der ehemalige Präsident der USA sieht sich sogar gerne mal die ein oder andere Serie an. Zu seinen Favoriten zählen das hochgelobte Krimidrama "The Wire" sowie "Breaking Bad".
Barack Obama schaut Fernsehen? Ja, der ehemalige Präsident der USA sieht sich sogar gerne mal die ein oder andere Serie an. Zu seinen Favoriten zählen das hochgelobte Krimidrama "The Wire" sowie "Breaking Bad". © picture alliance/dpa/Sven Hoppe
Doch nicht nur Barack Obama ist ein großer Fan von "Breaking Bad". Auch Sängerin Rihanna kann mit der spannenden Geschichte um Hauptfigur Walter White etwas anfangen und hat die Serie bis zu ihrem Finale verfolgt.
Doch nicht nur Barack Obama ist ein großer Fan von "Breaking Bad". Auch Sängerin Rihanna kann mit der spannenden Geschichte um Hauptfigur Walter White etwas anfangen und hat die Serie bis zu ihrem Finale verfolgt. © picture alliance / Andrew Cowie/EPA/dpa
Was schaut sich eine gefühlvolle Sängerin wie Adele wohl in ihrer Freizeit an? Die Antwort lautet: "The Walking Dead". Das scheint gar nicht zu passen, doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und manchmal durchaus überraschend.
Was schaut sich eine gefühlvolle Sängerin wie Adele wohl in ihrer Freizeit an? Die Antwort lautet: "The Walking Dead". Das scheint gar nicht zu passen, doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und manchmal durchaus überraschend. © picture alliance/Andrew Cowie/EPA/dpa
Nein, der "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin nennt definitiv nicht die gleichnamige Serie als seinen größten Favoriten. Stattdessen verriet er Entertainment Weekly, dass "Ozark" es ihm angetan hat. Besonders gefällt ihm der Netflix-Krimi aufgrund der tiefgründigen Charaktere.
Nein, der "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin nennt definitiv nicht die gleichnamige Serie als seinen größten Favoriten. Stattdessen verriet er Entertainment Weekly, dass "Ozark" es ihm angetan hat. Besonders gefällt ihm der Netflix-Krimi aufgrund der tiefgründigen Charaktere. © picture alliance /dpa/Christian Charisius
Kim Kardashian ist kein großer Fan von Serien mit fiktiven Handlungen. Stattdessen sieht sie sich gerne Nachrichtensendungen wie "Dateline" oder dokumentarische Serien wie "Forensic Files", wie TheTalko berichtet.
Kim Kardashian ist kein großer Fan von Serien mit fiktiven Handlungen. Stattdessen sieht sie sich gerne Nachrichtensendungen wie "Dateline" oder dokumentarische Serien wie "Forensic Files", wie TheTalkoberichtet. © picture alliance/Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa
Chris Pratt, den viele aus den "Guardians of the Galaxy"-Filmen von Marvel kennen, war genauso wie Millionen von anderen Menschen insbesondere von einer Serie begeistert: "Game of Thrones". Seine Lieblingsfigur ist übrigens Arya Stark.
Chris Pratt, den viele aus den "Guardians of the Galaxy"-Filmen von Marvel kennen, war genauso wie Millionen von anderen Menschen insbesondere von einer Serie begeistert: "Game of Thrones". Seine Lieblingsfigur ist übrigens Arya Stark. © dpa/picturealliance/Jörg Carstensen
Trotz der vielen Kinder, um die sich Angelina Jolie kümmern muss, findet die Schauspielerin gelegentlich Zeit um den Fernseher anzuschalten. Was sie sich ansieht? Die Zeichentrickserie "King of the Hill"! Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Kinderserie, sondern um Zeichentrick mit knallharter Satire für ein erwachsenes Publikum.
Trotz der vielen Kinder, um die sich Angelina Jolie kümmern muss, findet die Schauspielerin gelegentlich Zeit um den Fernseher anzuschalten. Was sie sich ansieht? Die Zeichentrickserie "King of the Hill"! Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Kinderserie, sondern um Zeichentrick mit knallharter Satire für ein erwachsenes Publikum. © picture alliance /Yui Mok/PA Wire/dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Überzeugt der VW Arteon Shooting Break als Prämium-Kombi?

Überzeugt der VW Arteon Shooting Break als Prämium-Kombi?
Mehr Sport

Wieder Inter! - Gladbach bangt um Weiterkommen in der Gruppe

Wieder Inter! - Gladbach bangt um Weiterkommen in der Gruppe
Fußball

Real droht erstmals Vorrunden-Aus - Liverpool Gruppensieger

Real droht erstmals Vorrunden-Aus - Liverpool Gruppensieger
Boulevard

US-Präsidenten und ihre Vierbeiner

US-Präsidenten und ihre Vierbeiner

Kommentare