Stirbt diese Figur?

"The Mandalorian": Serientod geplant? Eine Figur soll bald nicht mehr auftauchen

Eine wichtige Figur könnte in der 2. Staffel von "The Mandalorian" sterben.
+
Eine wichtige Figur könnte in der 2. Staffel von "The Mandalorian" sterben.

In der Disney-Serie "The Mandalorian" wird es bald schon zu drastischen Veränderungen kommen: Eine Figur soll nicht mehr auftauchen. Steht ein Serientod bevor?

  • Die 2. Staffel von "The Mandalorian" soll noch dieses Jahr auf Disney+ starten.
  • Ein Schauspieler hat verraten, dass er bald schon kein Teil der "Star Wars"-Serie mehr sein wird.
  • Die Fans könnte ein Serientod erwarten.

Für Fans der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian"* ist es nichts besonders, wenn Figuren sterben - denn schließlich muss Hauptfigur Din Djarin (Pedro Pascal) im Rahmen seines Jobs als Kopfgeldjäger auch gelegentlich unliebsame Zeitgenossen mit Gewalt beseitigen. Das Figuren-Sterben wird auch in Zukunft weitergehen. Ein Charakter ist übrigens besonders gefährdet, nachdem ein Darsteller verriet, dass er bald schon nicht mehr für "The Mandalorian" vor der Kamera stehen wird.

"The Mandalorian" auf Disney+ - Schauspieler enthüllt Serien-Ausstieg

Die beliebte "Star Wars"-Serie von Disney+* soll im Herbst 2020 in die zweite Runde gehen. Vermutlich bekommen auch deutsche Fans die neuen Folgen parallel mit dem amerikanischem Publikum zu sehen. Das war zuvor nicht der Fall, nachdem der neue Streamingdienst Disney+ hierzulande erst relativ spät an den Start ging.

Zur Handlung der neuen Season ist bislang nicht viel bekannt. Nur eins ist sicher: Mando (Pascal) und Baby Yoda werden zurückkehren, genauso wie der Antagonist Mayfield, den Schauspieler Bill Burr verkörpert. Für den Darsteller scheint nach der 2. Staffel allerdings Schluss zu sein. In einem Interview mit dem Magazin Vulture antwortet er auf die Frage, ob er in Zukunft in "The Mandalorian" zu sehen sein wird, mit einem klaren "nein". Im gleichen Zug äußert er sich übrigens auch zu "Better Call Saul"*: Auch in dieser Serie wird er nicht mehr vor der Kamera stehen.

Lesen Sie auch: Sicherheitslücken bei Disney+ - Darum sollten Sie Ihr Passwort nicht weitergeben.

Wird Mayfield in der Disney-Serie "The Mandalorian" sterben?

Mayfield gilt als Antagonist von Hauptfigur Din Djarin. Ein Serientod in der 2. Staffel wäre demnach wahrscheinlich. Andererseits könnten sich die Wege der beiden Figuren schlichtweg trennen und Mayfield taucht nicht mehr auf. Für welche Lösung sich die Macher letztendlich entscheiden, bleibt abzuwarten.

Auch interessant: So kündigen Sie Ihr Abo von Disney+ - eine wichtige Sache muss beachtet werden.

"The Mandalorian": Alle Infos zur Serie von Disney+ auf einem Blick:

Serie

"The Mandalorian"

Veröffentlichungsdatum

2019 (eine Staffel, 2. Staffel geplant)

Basiert auf

"Star Wars" von George Lucas

Genre

SciFi

Land

USA

Schauspieler

Pedro Pascal, Bill Burr, Gina Carano uvm.

Verfügbar auf

Disney+

Mehr erfahren: Völlig unverschämt? Disney+ entfernt Serie ohne Vorwarnung aus dem Programm.

Video: Erfolg von Disney+ mit 50 Millionen Abonnenten

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere

Was Sie zu Berufskrankheiten wissen müssen

Was Sie zu Berufskrankheiten wissen müssen
Karriere

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?
Politik

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte
Reisen

Wie das Reisen immer schneller wurde

Wie das Reisen immer schneller wurde

Kommentare