Böse Vorahnung

"The Walking Dead": Hauptfigur könnte in 10. Staffel auf brutale Weise sterben

Im Finale der 10. Staffel von "The Walking Dead" könnte eine Hauptfigur einer Walker-Herde zum Opfer fallen.
+
Im Finale der 10. Staffel von "The Walking Dead" könnte eine Hauptfigur einer Walker-Herde zum Opfer fallen.

Ein Instagram-Bild eines "The Walking Dead"-Regisseurs löst die Befürchtung aus, dass eine Hauptfigur im Finale der 10. Staffel auf grauenvolle Weise stirbt.

+++ Vorsicht, es folgen Spoiler zur 10. Staffel von "The Walking Dead" +++

  • Das Finale der 10. Staffel von "The Walking Dead" kann aufgrund des Coronavirus nicht zum geplanten Termin ausgestrahlt werden.
  • Fans befürchten, dass eine Hauptfigur in der letzten Folge auf bestialische Weise sterben könnte.
  • Ein Bild eines Regisseurs hat die besagte Szene möglicherweise vorweggenommen.

Auf das Finale der 10. Staffel von "The Walking Dead" müssen Fans vorerst noch eine Weile warten. Grund dafür sind Verzögerungen wegen des Coronavirus*.

In der Zwischenzeit haben die Zuschauer viel Zeit, um zu spekulieren, was in der letzten Episode passieren könnte. Eines ist jedenfalls sicher: Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass nicht alle Protagonisten überleben werden.

"The Walking Dead": Das geschah in der 15. Folge der 10. Staffel

Das Ende der vorletzten Folge der 10. Staffel weist bereits darauf hin, dass die Protagonisten vor einer schwierigen Aufgabe stehen. Beta (Ryan Hurst) führt eine Horde Untoter zu einem Krankenhaus, in dem sich viele der Bewohner von Alexandria und Hilltop befinden. Am Ende sind sie in dem Gebäude eingekesselt - und den Protagonisten bleibt nichts anderes übrig, als sich in der 16. Episode vorsichtig durch die Unmengen an Zombies zu schleichen. Daryl* (Norman Reedus) macht in diesem Zusammenhang die wenig zuversichtliche Bemerkung, dass nicht alle überleben werden.

"The Walking Dead": Instagram-Foto könnte dramatischen Tod andeuten

Da es sich bei der 16. Folge um ein Staffel-Finale handelt, sind die Chancen hoch, dass ein oder mehrere wichtige Figuren einen dramatischen Tod sterben. Wie die Website Moviepilot berichtet, könnte ein Bild des Regisseurs und Masken-Spezialisten Greg Nicotero einen brutalen Serientod vielleicht sogar vorweggenommen haben. Darauf zu sehen ist eine ausgeweidete Leiche, über die mehrere Walker herfallen. Bis jetzt kam diese Szene noch nicht vor, könnte den Untoten also ein Protagonist im Finale zum Opfer fallen?

Tatsächlich ist es möglich, dass Nicotero mit dem Bild versehentlich eine wichtige Szene der 10. Staffel gezeigt hat, denn das Foto hat er mittlerweile wieder gelöscht. Ein Screenshot des Beitrags liegt Moviepilot allerdings vor.

Mehr erfahren"The Walking Dead" - Showrunnerin deutet an, wer im Finale der 10. Staffel stirbt.

Video: Trailer zum Finale der 10. Staffel von "The Walking Dead"

Lesen Sie auchEhemaliger "The Walking Dead"-Star verrät: Darum schaut er sich die Serie nicht mehr an.

"The Walking Dead"-Theorien: Wer könnte im Finale der 10. Staffel sterben?

Doch wer könnte auf diese grauenvolle Weise sterben? Auf dem Bild ist die Kleidung des Opfers deutlich zu erkennen, es muss sich also um eine Person handeln, die in der 15. Folge Schwarz trägt. Moviepilot tippt auf Magna (Nadia Hilker), da sie nach dem Beziehungs-Aus mit Yumiko (Eleanor Matsuura) keine wichtige Funktion mehr in der Serie hat. Aber auch Rosita (Christian Serratos) wäre plausibel, denn gemäß der Comic-Vorlage hätte sie schon vor mehreren Folgen sterben müssen.

Carol (Melissa McBride) ist ebenfalls eine mögliche Kandidatin - was nach Hinweisen von Schauspieler Norman Reedus* übrigens gar nicht so abwegig erscheint. Letztendlich sollte man aber nicht die Möglichkeit aus den Augen verlieren, dass es sich bei dem Opfer doch nur um eine Nebenfigur handelt, die bei dem bevorstehenden Kampf ihr Leben verliert. Was es mit der abgebildeten Szene auf sich hat, erfahren "The Walking Dead"-Fans* aber wohl erst nach der Ausstrahlung des Finales.

Auch interessant"The Walking Dead" - Wird Michonne zurückkehren? Serien-Macher äußern sich.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

Alltagsmasken und die Materialfrage

Alltagsmasken und die Materialfrage
Gesundheit

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet
Gesundheit

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen
Reisen

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Meistgelesene Artikel

"Dark": Peinlicher Fehler der Macher? Diese Szene der 3. Staffel enthält ein witziges Detail

"Dark": Peinlicher Fehler der Macher? Diese Szene der 3. Staffel enthält ein witziges Detail

„The Last Kingdom“: Kommt eine 5. Staffel? Schauspieler lassen die Bombe platzen

„The Last Kingdom“: Kommt eine 5. Staffel? Schauspieler lassen die Bombe platzen

„Unsolved Mysteries“ auf Netflix: Kommt eine 2. Staffel der Doku?

„Unsolved Mysteries“ auf Netflix: Kommt eine 2. Staffel der Doku?

„Ju-On: Origins“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

„Ju-On: Origins“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Kommentare