Die Umgebung von Hamburg erkunden

+

Die Hansestadt Hamburg bietet Besuchern wie Bewohnern viel Abwechslung. Viel erleben lässt sich unter anderem am Hamburger Hafen, der als einer der größten Umschlaghäfen der Welt gilt.

Die zweitgrößte Stadt Deutschlands ist außerdem ein bekannter Musical-Standort. Die Hamburger Szene und Kultur ist längst Kult. Dennoch sollten Sie einen Blick ins Hamburger Umland werfen. In unmittelbarer Nähe zu Hamburg lässt sich viel entdecken. Wir haben Ihnen einige lohnenswerte Ausflugsziele zusammengestellt.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch in der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein? Ein Aufenthalt in Kiel hält viele Highlights für Sie bereit. Die Stadt an der Ostsee ist von maritimen Flair geprägt. Teilweise verirren sich sogar Delfine in den Hafen. Das Wahrzeichen Kiels ist das Rathaus. Der 107 Meter hohe Glockenturm besitzt optische Ähnlichkeiten mit Bauten aus Venedig oder London. Nach einer Fahrt im Aufzug können Sie den wunderschönen Ausblick über die Stadt genießen.

Wenn Sie gerne der Hektik der Stadt entfliehen und eine Auszeit im Grünen nehmen wollen sind Sie in Kiel an der richtigen Adresse. Die Stadt besticht gleich mit mehreren Botanischen Gärten. Der Alte Botanische Garten wurde bereits 1885 im englischen Stil angelegt und gehört zur öffentlichen Parkanlage der Stadt. Hier finden Einwohner und Touristen einen Ort der Entspannung. Der Neue Botanische Garten wird von der Christan-Albrechts-Universität Kiel betrieben und beherbergt sogar Tropenhäuser.

Knapp zweieinhalb Stunden von Hamburg entfernt liegt Bremerhaven. Wie der Name der Stadt bereits verrät, dreht sich hier alles um den Hafen. Kein Gast kommt an den sogenannten Havenwelten vorbei. Diese Erlebnis- und Bummelmeile liegt unweit der Innenstadt direkt am Wasser gelegen. Hier finden Sie die Plattform des City-Sail-Hochhauses, welche auf 86 Meter liegt und einen grandiosen Ausblick auf die modernen Gebäude und Häfen der Stadt bietet.

Im Auswandererhaus wird die Geschichte des 19. Jahrhundert wieder lebendig. Das Museum führt Sie vom Denkmal „The last step“ bis hin zu den Terminals, an denen damals Tausende Menschen in die Neue Welt aufgebrochen sind. Hier können Besucher sogar nach Familienmitgliedern suchen, die zu der Zeit das Land verlassen haben. Falls Sie sich für Schiffe und deren Geschichte interessieren, sollten Sie dem Schifffahrtsmuseum einen Besuch abstatten. Über 500 Schiffe warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Klimahaus. In dem Gebäude können Sie eine Rundreise durch alle Klimazonen der Welt unternehmen. So können Sie an einem Tag die Kälte der Arktis und die Hitze der Wüste erfahren.

Noch näher an Hamburg liegt Bremen. Die Stadt an der Weser bietet nicht nur seinen Bewohnern eine hohe Lebensqualität, auch Sie als Gast werden von den Vorzügen der Hansestadt überzeugt werden. Die berühmten Bremer Stadtmusikanten besitzen eine Statue am Rathaus der Stadt. Dieses ist bereits über 600 Jahre alt und mit dem UNESCO Welterbe-Titel ausgezeichnet. Zusammen mit dem im Jahr 1404 aufgestellten Roland bildet der Marktplatz das gesellschaftliche und kulturelle Zentrum Bremens.

Kein Bremen-Tourist kommt an der Böttcherstraße vorbei. Die etwa 110 Meter lange Straße liegt in der Bremer Altstadt und zählt aufgrund ihrer Kulturdenkmäler zu den beliebtesten Touristenattraktionen der Stadt. Bei einem Stadtbummel kommen Sie außerdem nicht am St. Petri Dom vorbei. Der romantische Kirchenbau im gotischen Stil trägt zum Charme Bremens bei. Neben all der Geschichte ist Bremen eine sehr moderne und weltoffene Stadt, womit Ihnen hier viel geboten wird.

Für eine erfolgreiche Städtetour sollten Sie sich vorab um das richtige Fortbewegungsmittel kümmern. Durch die hervorragende Zugverbindung von Hamburg aus erreichen Sie alle genannten Städte bequem mit der Bahn. Flexibler sind Sie allerdings, wenn Sie mit dem Auto anreisen. Falls Sie kein eigenes Auto besitzen oder sich für die Städtetour etwas Abwechslung wünschen, können Sie sich einen Mietwagen holen. Oft gibt es spezielle Angebote, die perfekt für den nächsten Städtetrip sind. Mit einem Auto sind Sie an keinen Fahrplan gebunden, können nahezu beliebig viel Gepäck mitnehmen und sind während Ihres Aufenthalts völlig frei. So können Sie während der Fahrt auch mal eine Pause einlegen und die Reise genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start
Nienburg

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau
Politik

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen
Technik

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

Länger leben: So oft sollten Sie am Tag essen - sagt Krebsforscherin

Länger leben: So oft sollten Sie am Tag essen - sagt Krebsforscherin

Riesen-Drama bei "Bares für Rares": Goldring lässt Ehepaar schockiert zurück

Riesen-Drama bei "Bares für Rares": Goldring lässt Ehepaar schockiert zurück

Klo-Drama in luftiger Höhe: Flugzeug muss notlanden

Klo-Drama in luftiger Höhe: Flugzeug muss notlanden

"Bares für Rares": Verkäufer will "Sperrmüll" loswerden - und blamiert Lichter vor laufender Kamera

"Bares für Rares": Verkäufer will "Sperrmüll" loswerden - und blamiert Lichter vor laufender Kamera

Kommentare