Schutz vor Fehlalarm

Rauchmelder vor und nach dem Urlaub überprüfen

+
Rauchmelder sollten regelmäßig überprüft werden. Foto: Martin Gerten

Plötzlich piept in regelmäßigen Abständen der Rauchmelder und keiner ist da, um das störende Geräusch abzustellen. Damit das nicht passiert, sollten Verbraucher ihre Geräte vor der Abreise in den Urlaub testen.

Berlin (dpa/tmn) - Die Koffer sind gepackt, Freunde sind für das Blumengießen und Briefkastenleeren eingespannt und die Zeitschaltung für das Licht programmiert: Ein Urlaub will gut vorbereitet sein. Dabei sollten auch die Rauchmelder nicht vergessen werden, rät der Deutsche Feuerwehrverband.

Bewohner sollten die kleinen Geräte vor und nach dem Urlaub testen. Damit könne man Fehlalarme während der Ferienzeit vermeiden, etwa wegen leerer Batterien oder Schmutz auf dem Gerät. Rauchmelder sollten grundsätzlich gemäß der Bedienungsanleitung, mindestens aber einmal jährlich überprüft werden.

Mitteilung Feuerwehrverband

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft
Reisen

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben
Reisen

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau
Politik

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Nach der Aussaat: Wie lange dauert es bis der Rasen wächst?

Nach der Aussaat: Wie lange dauert es bis der Rasen wächst?

Diese drei Dinge sollten Sie keinesfalls mit Essig reinigen

Diese drei Dinge sollten Sie keinesfalls mit Essig reinigen

So befreien Sie Ihr Cerankochfeld kinderleicht von Verschmutzungen

So befreien Sie Ihr Cerankochfeld kinderleicht von Verschmutzungen

Kommentare