Ressortarchiv: Niedersachsen

Braunschweiger Polizei klärt Einbruchserie auf

Braunschweiger Polizei klärt Einbruchserie auf

Braunschweig/Herford - Die Polizei Braunschweig hat nach einer Einbruchsserie und langwierigen Ermittlungen am Donnerstag vier Männer festgenommen.
Braunschweiger Polizei klärt Einbruchserie auf
Vergabe-Affäre: Weil soll Vorgehen gebilligt haben

Vergabe-Affäre: Weil soll Vorgehen gebilligt haben

Hannover - Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" soll Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit seiner Unterschrift das Vorgehen seiner Sprecherin in einer umstrittenen Auftragsvergabe gebilligt haben.
Vergabe-Affäre: Weil soll Vorgehen gebilligt haben
Studie sagt steigende Zahl an Haushalten voraus

Studie sagt steigende Zahl an Haushalten voraus

Hannover - In den kommenden 18 Jahren wird die Zahl der Haushalte in Niedersachsen auf 4,02 Millionen ansteigen. Das ist ein Zuwachs von gut drei Prozent, wie aus dem aktuellen Bericht zur Wohnungsmarktbeobachtung hervorgeht.
Studie sagt steigende Zahl an Haushalten voraus
Geldautomaten-Prozess droht langwierig zu werden

Geldautomaten-Prozess droht langwierig zu werden

Lüneburg - Weil sie beim Diebstahl von Geldautomaten 100.000 Euro erbeutet haben sollen, stehen seit Freitag neun Männer vor dem Landgericht Lüneburg.
Geldautomaten-Prozess droht langwierig zu werden
Wasserreserven im Harz auf neuem Tiefstand

Wasserreserven im Harz auf neuem Tiefstand

Goslar - Nach dem siebten relativ trockenen Frühjahr in Folge sind die Wasserreserven im Harz so gering wie nie zuvor um diese Jahreszeit.
Wasserreserven im Harz auf neuem Tiefstand
Dackel Kalle wohlbehalten zurück zu Hause

Dackel Kalle wohlbehalten zurück zu Hause

Wienhausen - Dackel Kalle ist wieder zu Hause. Der vermeintliche Entführer des achtjährigen Kaninchenteckels im Kreis Celle hat sich nach einem Fahndungsaufruf gemeldet und als besorgter Tierfreund entpuppt, teilte die Polizei am Freitag mit.
Dackel Kalle wohlbehalten zurück zu Hause
Dreifache Mutter getötet: Verdächtiger in U-Haft

Dreifache Mutter getötet: Verdächtiger in U-Haft

Aurich - Nach dem gewaltsamen Tod einer 20-Jährigen im ostfriesischen Aurich ist ein Verdächtiger in Luxemburg festgenommen und nach Deutschland überstellt worden.
Dreifache Mutter getötet: Verdächtiger in U-Haft
Tierquäler sticht auf Stute ein

Tierquäler sticht auf Stute ein

Osterode - Die Polizei im Raum Osterode (Kreis Göttingen) sucht einen Pferde-Ripper. Der Unbekannte habe das Tier auf einer Koppel durch zahlreiche Stiche und Schnitte im Genitalbereich schwer verletzt, teilte die Polizei am Freitag mit.
Tierquäler sticht auf Stute ein
Schmuck-Schmuggel in Alufolie geht schief

Schmuck-Schmuggel in Alufolie geht schief

Hannover - Eine 21-Jährige hat versucht, wertvollen Schmuck in Alufolie verpackt durch die Zollkontrolle am Flughafen Hannover zu schmuggeln.
Schmuck-Schmuggel in Alufolie geht schief
Kaum Bewegung auf dem Arbeitsmarkt im Land

Kaum Bewegung auf dem Arbeitsmarkt im Land

Hannover - Niedersachsens Arbeitsmarkt bleibt stabil: Die Zahl der Arbeitslosen im Land hat sich im Juni kaum verändert.
Kaum Bewegung auf dem Arbeitsmarkt im Land
Abgeordnete erhalten künftig rund 6800 Euro Grundgehalt

Abgeordnete erhalten künftig rund 6800 Euro Grundgehalt

Hannover - Die 137 Abgeordneten des niedersächsischen Landtags erhalten künftig mehr Geld für ihre Tätigkeit. Zum 1. Juli tritt eine Diätenerhöhung in Kraft, die die Parlamentarier bei ihrer letzten Plenarsitzung vor der Sommerpause im Juni beschlossen hatten.
Abgeordnete erhalten künftig rund 6800 Euro Grundgehalt
Feuerwehren in Niedersachsen nach heftigem Regen im Dauereinsatz

Feuerwehren in Niedersachsen nach heftigem Regen im Dauereinsatz

Hannover - Heftiger Dauerregen hat die Feuerwehren in Niedersachsen in Atem gehalten. Seit Donnerstagabend mussten die Einsatzkräfte etliche vollgelaufene Keller und Firmengebäude leerpumpen.
Feuerwehren in Niedersachsen nach heftigem Regen im Dauereinsatz
Polizei auf der Suche nach Dackel Kalle

Polizei auf der Suche nach Dackel Kalle

Wienhausen - Dackel Kalle verzweifelt gesucht: Die Polizei im Kreis Celle fahndet nach einem Unbekannten, der den achtjährigen Kaninchenteckel zu seinem Auto gelockt und einfach mitgenommen haben soll.
Polizei auf der Suche nach Dackel Kalle
AfD-Schiedsgericht: Listen-Anfechtung für Bundestagswahl unbegründet

AfD-Schiedsgericht: Listen-Anfechtung für Bundestagswahl unbegründet

Hannover - Eine Versammlung der niedersächsischen AfD für die Aufstellung ihrer Bundestagskandidaten im Februar ist nach Ansicht des parteinternen Landesschiedsgerichts rechtmäßig verlaufen.
AfD-Schiedsgericht: Listen-Anfechtung für Bundestagswahl unbegründet
Vogelgrippe: Geflügelzüchter in der Pflicht

Vogelgrippe: Geflügelzüchter in der Pflicht

Hannover - Nach der jüngsten Vogelgrippewelle hat der Landesbauernverband die Geflügelhalter zu noch strikteren Vorsichtsmaßnahmen aufgerufen.
Vogelgrippe: Geflügelzüchter in der Pflicht
Niedersachsen baut seine Schulden ab

Niedersachsen baut seine Schulden ab

Hannover - Niedersachsen hat dank der guten Wirtschaftslage die Schulden seines öffentlichen Haushalts weiter reduziert.
Niedersachsen baut seine Schulden ab
Pfleger päppeln Otterbaby auf

Pfleger päppeln Otterbaby auf

Hankensbüttel - Ein junger Otter wird derzeit im Otter-Zentrum Hankensbüttel mit der Hand aufgezogen. Das sieben bis acht Wochen alte Ottermädchen hat seine Mutter verloren, wie der Tierpark am Donnerstag mitteilte.
Pfleger päppeln Otterbaby auf
Sicher ist nichts: Wetter bleibt unbeständig

Sicher ist nichts: Wetter bleibt unbeständig

Hannover/Hamburg - Wechselhaftes Wetter mit feuchter Wärme und Gewittern, dann wieder etwas Abkühlung: Ein richtiger Bilderbuchsommer mit tagelangem Blau am Himmel und molligen Badetemperaturen ist für Norddeutschland vorerst nicht in Sicht.
Sicher ist nichts: Wetter bleibt unbeständig
Hausbewohner stirbt bei Brand in Norden

Hausbewohner stirbt bei Brand in Norden

Norden - Nach dem Brand in einem Wohnhaus in der ostfriesischen Stadt Norden haben die Ermittler die Identität des Toten geklärt.
Hausbewohner stirbt bei Brand in Norden
Spektakel in Cuxhaven - Karten für Duhner Wattrennen zu gewinnen

Spektakel in Cuxhaven - Karten für Duhner Wattrennen zu gewinnen

Cuxhaven - Spektakuläre Rennaction inmitten des deutschen Wattenmeeres - das Duhner Wattrennen lockt in diesem Jahr zum 115. Mal Pferdefreunde und Schaulustige an den Strand von Cuxhaven. Seien Sie mit kreiszeitung.de live dabei und gewinnen Karten.
Spektakel in Cuxhaven - Karten für Duhner Wattrennen zu gewinnen
Neues Spielhallen-Gesetz auf wackeligen Beinen

Neues Spielhallen-Gesetz auf wackeligen Beinen

Hannover - Aus dem lange geplanten Einschnitt in die Zahl der Spielhallen in Niedersachsen wird zum Stichtag 1. Juli nichts. Die meisten der von einer drohenden Schließung betroffenen Betreiber hätten Eilanträge vor Gericht eingereicht, teilte am Mittwoch der Automatenverband Niedersachsen mit.
Neues Spielhallen-Gesetz auf wackeligen Beinen
35-Jähriger verschanzt sich mit Machete in Wohnung

35-Jähriger verschanzt sich mit Machete in Wohnung

Wilhelmshaven - Ein 35 Jahre alter Mann hat sich am Mittwoch gegen 10 Uhr mit einer Machete in einer Wohnung in Wilhelmshaven verschanzt. Nach Polizeiangaben ist er als psychisch auffällig und Betäubungsmittelkonsument bekannt.
35-Jähriger verschanzt sich mit Machete in Wohnung
15-Jähriger Randalierer greift Polizisten an

15-Jähriger Randalierer greift Polizisten an

Freren - Ein 15-Jähriger hat in Freren (Kreis Emsland) randaliert und Polizisten mit Schlägen und Tritten attackiert.
15-Jähriger Randalierer greift Polizisten an
Teststrecke für selbstfahrende Autos: Investitionsphase beginnt

Teststrecke für selbstfahrende Autos: Investitionsphase beginnt

Hannover - Die Teststrecke für autonomes Fahren in Niedersachsen kommt voran. Mit der Übergabe des Förderbescheides an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) könnten die Investitionen beginnen, teilte das niedersächsische Wissenschaftsministerium am Mittwoch in Hannover mit.
Teststrecke für selbstfahrende Autos: Investitionsphase beginnt
Kriminelle betrügen 80-Jährige um 20.000 Euro

Kriminelle betrügen 80-Jährige um 20.000 Euro

Braunschweig - Kriminelle haben in Braunschweig eine 80-Jährige mit dem sogenannten Enkeltrick um 20.000 Euro betrogen.
Kriminelle betrügen 80-Jährige um 20.000 Euro
Razzia in drei Bundesländern: Polizei entdeckt Drogen und Plantage

Razzia in drei Bundesländern: Polizei entdeckt Drogen und Plantage

Hamburg - Bei einer großangelegten Razzia haben Polizisten und Zollfahnder in Norddeutschland Rauschgift sichergestellt und eine Plantage entdeckt. Insgesamt durchsuchten die 150 Beamten am Dienstag 11 Orte in Hamburg und sieben im nördlichen Niedersachsen und Schleswig-Holstein, sagte ein Sprecher des Zollfahndungsamts Hamburg.
Razzia in drei Bundesländern: Polizei entdeckt Drogen und Plantage
Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Wolfsburg - Wenn ein Kind stirbt, ist die Trauer unendlich groß. Und wenn ein Frühchen um sein Leben kämpft, sind die bangen Stunden unerträglich. Um Eltern in dieser Zeit der Hoffnung oder Trauer zu unterstützen, nähen die „Wolfsburger Elfen" schöne Kleidung für die Kleinsten.
Nähen für Frühchen und Sternenkinder
Niederländische Polizei verstärkt Suche nach früherem RAF-Trio

Niederländische Polizei verstärkt Suche nach früherem RAF-Trio

Utrecht - Die niederländische Polizei sucht verstärkt nach drei untergetauchten ehemaligen RAF-Terroristen. Es gebe Hinweise, dass sich das wegen mehrerer Raubüberfälle überwiegend in Niedersachsen gesuchte Trio in den Niederlanden aufhalte, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Driebergen bei Utrecht.
Niederländische Polizei verstärkt Suche nach früherem RAF-Trio
Nach Inferno: Niedersachsen will Antworten auf Fragen zur Brandgefahr

Nach Inferno: Niedersachsen will Antworten auf Fragen zur Brandgefahr

Hannover - Nach der Feuerkatastrophe von London befürworten Niedersachsen und Bremen eine länderübergreifende Initiative zur Überprüfung der Fassadendämmung.
Nach Inferno: Niedersachsen will Antworten auf Fragen zur Brandgefahr
Müllberg in Verwertungsanlage in Brand geraten

Müllberg in Verwertungsanlage in Brand geraten

Delmenhorst - Auf dem Hof einer Abfallverwertungsfirma in Delmenhorst ist ein Müllberg in Brand geraten.
Müllberg in Verwertungsanlage in Brand geraten
Gericht: Flüchtlings-Status für Syrer nur nach Einzelfall-Prüfung

Gericht: Flüchtlings-Status für Syrer nur nach Einzelfall-Prüfung

Lüneburg - Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat eine grundsätzliche Entscheidung zum Status von syrischen Schutzsuchenden getroffen. Damit sie als Flüchtlinge anerkannt werden können, muss jeder Fall individuell geprüft werden.
Gericht: Flüchtlings-Status für Syrer nur nach Einzelfall-Prüfung
Landesregierung erweitert Düngeverordnung

Landesregierung erweitert Düngeverordnung

Hannover - Im Kampf gegen zu hohe Nitratwerte in Niedersachsens Grundwasser will die rot-grüne Landesregierung die Nährstoffströme besser überwachen lassen. Das Kabinett erweiterte dazu jetzt die entsprechende Verbringungsverordnung, wie das Landwirtschaftsministerium am Dienstag in Hannover mitteilte.
Landesregierung erweitert Düngeverordnung
Landvolk: Wunden der Milchkrise noch nicht überwunden

Landvolk: Wunden der Milchkrise noch nicht überwunden

Hannover - Niedersachsen ist Deutschlands Agrarland Nummer Eins - auf den in Berlin stattfindenden Bauerntag blicken damit auch die Landwirte in diesem Bundesland mit Spannung. Seit dem vergangenen Jahr habe sich die wirtschaftliche Situation für die Betriebe zwar verbessert, aber es seien noch nicht alle Verluste wieder wettgemacht, sagt der Präsident des Landvolks Niedersachsen, Werner Hilse.
Landvolk: Wunden der Milchkrise noch nicht überwunden
Niedersachsen gibt NS-Raubgut an Erben eines Opfers zurück

Niedersachsen gibt NS-Raubgut an Erben eines Opfers zurück

Hannover - Die Stadt Hannover hat ein expressionistisches Aquarell an die Erben eines jüdischen Fabrikanten zurückgegeben. Am Dienstag übergab Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) das Werk "Marschlandschaft mit rotem Windrad (Das Windrad)" von Karl Schmidt-Rottluff an Vernon Reynolds, dem Enkel des Unternehmers Max Rüdenberg.
Niedersachsen gibt NS-Raubgut an Erben eines Opfers zurück
Landesforsten denken über Friedwälder als Geschäftsfeld nach

Landesforsten denken über Friedwälder als Geschäftsfeld nach

Braunschweig - Um unabhängiger vom Holzmarkt zu werden, wollen die niedersächsischen Landesforsten (NLF) in Zukunft verstärkt auf Geschäftsfelder über den Holzverkauf hinaus setzen. „Das Jahr 2016 hat wieder gezeigt, wie abhängig wir von den internationalen Holzmärkten sind“, begründete NLF-Präsident Klaus Merker am Dienstag bei der Vorstellung der Jahresbilanz in Braunschweig.
Landesforsten denken über Friedwälder als Geschäftsfeld nach
90-Jähriger übersieht Kleinbus: vier Schwerverletzte im Harz

90-Jähriger übersieht Kleinbus: vier Schwerverletzte im Harz

Echte - Ein 90 Jahre alter Autofahrer hat im Landkreis Northeim einen Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mittelte, hatte der Senior aus dem Oberharz beim Queren der Bundesstraße 248 nahe Echte den Kleinbus eines 75-Jährigen übersehen.
90-Jähriger übersieht Kleinbus: vier Schwerverletzte im Harz
Soziale Einrichtungen erhalten Millionen Euro aus Strafverfahren

Soziale Einrichtungen erhalten Millionen Euro aus Strafverfahren

Hannover/Bremen - Straftäter in Niedersachsen und Bremen mussten im vergangenen Jahr mehrere Millionen Euro an soziale Einrichtungen und die Staatskasse zahlen.
Soziale Einrichtungen erhalten Millionen Euro aus Strafverfahren
Elterngeld: Väter zeigen sich zurückhaltend

Elterngeld: Väter zeigen sich zurückhaltend

Hannover/Bremen - Beim Bezug von Elterngeld sind die Väter in Niedersachsen vergleichsweise zurückhaltend. Der Männeranteil an den Elterngeldbeziehern lag im vergangenen Jahr zwischen Harz und Nordsee bei 21,0 Prozent und damit unter dem Bundesdurchschnitt (22,2 Prozent).
Elterngeld: Väter zeigen sich zurückhaltend
Landesforsten wollen Wiesenpflanze Arnika retten

Landesforsten wollen Wiesenpflanze Arnika retten

Neuhaus  - Mit einem Wiederansiedlungsprojekt wollen die Landesforsten den drastischen Rückgang der einst weit verbreiteten Wiesenpflanze Arnika (Arnica montana) im Solling stoppen.
Landesforsten wollen Wiesenpflanze Arnika retten
Niedersachsens Frauenhäusern sind gut ausgelastet

Niedersachsens Frauenhäusern sind gut ausgelastet

Hannover - Oft ist es für Frauen der einzige Ausweg aus familiärer Gewalt: Das Frauenhaus. In vielen Häusern ist es zuletzt eng geworden. Einer der Hauptgründe: Es gibt zu wenig günstige Wohnungen in den Städten.
Niedersachsens Frauenhäusern sind gut ausgelastet
Planenschlitzer schon wieder aktiv

Planenschlitzer schon wieder aktiv

Seesen - Zum vierten Mal innerhalb von zwei Wochen haben sogenannte Planenschlitzer Autobahnparkplätze an der A7 im Landkreis Goslar heimgesucht.
Planenschlitzer schon wieder aktiv
Kirschernte in Niedersachsen läuft an

Kirschernte in Niedersachsen läuft an

Oldenburg/Jork - Im Alten Land an der Niederelbe läuft seit einigen Tagen noch bis voraussichtlich Anfang August die Kirschernte. Die frische Ware werde jetzt in Geschäften und auf Wochenmärkten angeboten.
Kirschernte in Niedersachsen läuft an
Osnabrückerin bringt fast sechs Kilogramm schweres Kind zu Welt

Osnabrückerin bringt fast sechs Kilogramm schweres Kind zu Welt

Osnabrück - Eine Osnabrückerin hat ein fast sechs Kilogramm schweres Baby zur Welt gebracht. Wie das Marienhospital am Montag mitteilte, wurde der genau 5935 Gramm schwere Junge bereits am Samstag geboren - ohne Kaiserschnitt und ohne Komplikationen.
Osnabrückerin bringt fast sechs Kilogramm schweres Kind zu Welt
Rund 2.000 Liter Ammoniak in Molkerei ausgelaufen

Rund 2.000 Liter Ammoniak in Molkerei ausgelaufen

Wiefelstede - In einer Molkerei in Wiefelstede im Landkreis Ammerland sind am Montag rund 2.000 Liter Ammoniak ausgelaufen. Die giftige Substanz breitete sich in einer Halle aus und stand mehrere Zentimeter hoch, wie der Kreispressewart der Feuerwehren im Ammerland, Marcel Heibült, sagte.
Rund 2.000 Liter Ammoniak in Molkerei ausgelaufen
Getötete Frau in Aurich ist Opfer eines Gewaltverbrechens

Getötete Frau in Aurich ist Opfer eines Gewaltverbrechens

Aurich - Eine junge Frau in Aurich ist das Opfer einer Beziehungstat geworden. Die 20 Jahre alte Mutter von drei Kindern war bereits am vergangenen Mittwoch tot in ihrer Wohnung gefunden worden.
Getötete Frau in Aurich ist Opfer eines Gewaltverbrechens
Zeuge beschuldigt 29-Jährigen im Prozess um Prostituiertenmord

Zeuge beschuldigt 29-Jährigen im Prozess um Prostituiertenmord

Hildesheim - Nach einem Prostituiertenmord sitzt ein Mann als Tatverdächtiger sechs Monate in Untersuchungshaft. Doch nun die Wende: Ein Zeuge beschuldigt vor Gericht einen anderen Mann.
Zeuge beschuldigt 29-Jährigen im Prozess um Prostituiertenmord
Polizei rettet Uhu aus einem Fußballtor

Polizei rettet Uhu aus einem Fußballtor

Lüneburg - Polizisten haben am Sonntagabend einen Uhu, der sich im Netz eines Fußballtores verfangen hatte, befreit. Das Tier hatte sich auf dem Sportplatz in Bardowick im Landkreis Lüneburg derart in dem Netz verheddert, dass es sich selbst nicht mehr habe befreien können, teilte die Polizei am Montag mit.
Polizei rettet Uhu aus einem Fußballtor
Ein Toter bei Großbrand in Norden

Ein Toter bei Großbrand in Norden

Norden - Bei einem Großbrand in der ostfriesischen Stadt Norden ist ein Mensch ums Leben gekommen. Die Identität des Opfers stand zunächst nicht fest. Per Obduktion solle dies festgestellt werden, sagte eine Polizeisprecherin in Aurich am Montag.
Ein Toter bei Großbrand in Norden
Viele Hantavirus-Fälle in Niedersachsen

Viele Hantavirus-Fälle in Niedersachsen

Osnabrück/Hannover - Die Zahl der Hantavirus-Erkrankungen in Niedersachsen ist in diesem Jahr im Vorjahresvergleich stark gestiegen. Waren es im vergangenen Jahr noch 17 Fälle, die registriert wurden, sind es 2017 bis Ende vergangener Woche 57 Fälle gewesen, sagte der Sprecher des Landesgesundheitsamtes in Hannover, Holger Scharlach.
Viele Hantavirus-Fälle in Niedersachsen
Prostituiertenmord in Peine: Neuer Tatverdächtiger wird angehört

Prostituiertenmord in Peine: Neuer Tatverdächtiger wird angehört

Hildesheim - Im Prozess um einen Prostituiertenmord soll am Montag ein neuer Tatverdächtiger im Landgericht Hildesheim aussagen. Der 29-Jährige, der in Untersuchungshaft sitzt, werde zunächst als Zeuge gehört, sagte ein Gerichtssprecher.
Prostituiertenmord in Peine: Neuer Tatverdächtiger wird angehört