64-Jährige tot in Wohnung gefunden

Aurich: Frau stirbt durch Hammerschläge gegen den Kopf

Aurich - Eine 64 Jahre alte Frau ist in Aurich durch Hammerschläge gegen ihren Kopf gestorben. Das sei das Ergebnis einer vorläufigen Obduktion, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mit.

Polizisten fanden die Frau am Montag in ihrer Wohnung und nahmen ihren 68-jährigen Ehemann fest. „Der Mann hatte nach der Tat selbst die Polizei angerufen und seine Tat geschildert“, heißt es in der Mitteilung. Gegen ihn liege ein Haftbefehl vor. Die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere

In diesen Berufen winken hohe Gehälter

In diesen Berufen winken hohe Gehälter
Karriere

Wann lohnt sich eine Umschulung?

Wann lohnt sich eine Umschulung?
Boulevard

Die Modetrends für Kinder 2019

Die Modetrends für Kinder 2019
Karriere

Wie werde ich Leichtflugzeugbauer/in?

Wie werde ich Leichtflugzeugbauer/in?

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd am „Car-Freitag“ - Motorradfahrer entkommt mit Tempo 100

Verfolgungsjagd am „Car-Freitag“ - Motorradfahrer entkommt mit Tempo 100

Mutter von Dschungelcamperin Nathalie Volk vor Gericht: Noch kein Urteil

Mutter von Dschungelcamperin Nathalie Volk vor Gericht: Noch kein Urteil

Zöllner finden Marihuana im Wert von 90.000 Euro

Zöllner finden Marihuana im Wert von 90.000 Euro

Tierquälerei in Stade: Behörde sieht „keine schwerwiegenden Verstöße“ - Aktivisten klagen

Tierquälerei in Stade: Behörde sieht „keine schwerwiegenden Verstöße“ - Aktivisten klagen

Kommentare