Auswertung des Massengentest dauert zwei Wochen

Hannover - Auf der Suche nach einem Mörder müssen in Hannover nun die Ergebnisse des größten Massen-Gentests der Stadt ausgewertet werden.

In etwa zwei Wochen sei damit zu rechnen, sagte der Leiter des Zentralen Kriminaldienstes Hannover, Thomas Rochell, am Mittwoch. Die Polizei hatte nach dem Mord an einer Prostituierten insgesamt 1105 Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren zu dem Test gebeten. Innerhalb von drei Tagen hatten bis Dienstagabend 622 Männer eine Probe abgegeben. Ein weiterer Termin ist nach den Osterferien geplant. „Wer dann nicht kommt, muss uns erklären, warum er uns nicht hilft“, betonte Rochell.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen
Technik

Erst das Game, dann die Hardware: Gibt es die VR-Killer-App?

Erst das Game, dann die Hardware: Gibt es die VR-Killer-App?
Wohnen

Das magische Farbspiel des Staudenphlox

Das magische Farbspiel des Staudenphlox
Reisen

Keltische Traditionen und malerische Schönheit

Keltische Traditionen und malerische Schönheit

Meistgelesene Artikel

Heidelbeerernte in Niedersachsen startet: Darum ist Selbstpflücken so beliebt

Heidelbeerernte in Niedersachsen startet: Darum ist Selbstpflücken so beliebt

Coronavirus in Niedersachsen: Lockerungen für Krankenbesuche, Jugendreisen und Mannschaftssport

Coronavirus in Niedersachsen: Lockerungen für Krankenbesuche, Jugendreisen und Mannschaftssport

Heiraten während der Coronavirus-Pandemie: Diese Hochzeits-Regeln gelten für Brautpaare

Heiraten während der Coronavirus-Pandemie: Diese Hochzeits-Regeln gelten für Brautpaare

Mikroabenteuer im Sommerurlaub: Mit einfachen Mitteln Neues erleben

Mikroabenteuer im Sommerurlaub: Mit einfachen Mitteln Neues erleben

Kommentare