Gefahrguteinsatz in Delmenhorst

Gefahrguteinsatz bei Delmenhorster Postzentrale

Delmenhorst - An der Postzentrale in der Mühlenstraße gab es am Mittwochmorgen einen Gefahrgut-Einsatz. Eine unbekannte Flüssigkeit trat aus einem Paket aus. Beitrag: Thomas Lindemann

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Lauren ist erst zwei Jahre alt, kennt aber jeden DFB-Spieler auf den Rewe-Sammelkarten

Diese Zweijährige sollte der DFB schon jetzt verpflichten: Lauren sitzt mit 1.-FC-Köln-Schal auf dem Sofa und zählt alle Fußballer des DFB-Teams auf, …
Lauren ist erst zwei Jahre alt, kennt aber jeden DFB-Spieler auf den Rewe-Sammelkarten

WM 2018: So schön sind Schwedens Spielerfrauen

Am 23. Juni spielen Deutschland und Schweden bei der WM 2018 gegeneinander. Und der deutsche Gegner hat bildhübsche Unterstützung. Die Spielerfrauen …
WM 2018: So schön sind Schwedens Spielerfrauen
Video
Boulevard

Sophia Thomalla verrät, ob sie was an sich hat machen lassen

Sophia Thomalla ist eine der heißesten deutschen Promidamen. Doch ist bei der Schauspielerin wirklich alles echt oder hat sie nachhelfen lassen? Die …
Sophia Thomalla verrät, ob sie was an sich hat machen lassen
Video
Boulevard

So freizügig feiert Jennifer Lopez ihren 49. Geburtstag

Auf den Bahamas lässt es sich die Sängerin an ihrem Geburtstag gut gehen - und macht dabei eine super Figur.
So freizügig feiert Jennifer Lopez ihren 49. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger fährt auf ICE-Dach mit - Stromschlag bei Verden

17-Jähriger fährt auf ICE-Dach mit - Stromschlag bei Verden

Lastwagen tötet Kind beim Abbiegen - Bewährungsstrafe für Fahrer

Lastwagen tötet Kind beim Abbiegen - Bewährungsstrafe für Fahrer

Geiselnahme von Gladbeck: Politiker wollen der toten Silke Bischoff in Stuhr gedenken

Geiselnahme von Gladbeck: Politiker wollen der toten Silke Bischoff in Stuhr gedenken

Stephan Weil denkt über Freihandelszone mit Russland nach

Stephan Weil denkt über Freihandelszone mit Russland nach